Fata verlässt Genf in Richtung Helsinki

Rico Fata wechselt nach 269 NLA-Partien für Biel und Genf nach Finnland. Der 33-jährige kanadische Center wird künftig für IFK Helsinki auf Torejagd gehen.

Rico Fata verlässt die Schweiz nach 5 Saisons.

Bildlegende: Ziehts nach Finnland Rico Fata verlässt die Schweiz nach 5 Saisons. Keystone

Fata wird beim 8. der abgelaufenen finnischen Meisterschaft einen anderen Spieler mit NLA-Vergangenheit ersetzen. Helsinki löste den erst im Mai abgeschlossenen Vertrag mit dem Ex-Langnauer Kurtis McLean bereits wieder auf. Den Kanadier zieht es in die osteuropäische KHL weiter.

In den vergangenen zwei Saisons spielte Fata für Genf, wobei ihm in 91 NLA-Partien 25 Treffer und 32 Assists gelangen.