Genoni unterschreibt beim SC Bern

Transfer-Coup beim SC Bern: Die Hauptstädter haben auf kommende Saison hin Davos-Keeper Leonardo Genoni verpflichtet. Der 28-Jährige wird mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet.

HCD-Keeper Leonardo Genoni.

Bildlegende: Bald in der Hauptstadt tätig HCD-Keeper Leonardo Genoni. EQ Images

Genoni spielt seit 2007 für den HC Davos und wurde mit den Bündnern dreimal Meister (2009, 2011, 2015). Insgesamt bestritt er für den HCD 442 Partien. Zudem kam er während dieser Zeit auch mit der Nationalmannschaft 52 Mal zum Einsatz.

Beim SCB tritt Leonardo Genoni, der in der Hauptstadt einen Dreijahresvertrag unterschrieb, die Nachfolge von Marco Bührer an. Der Vertrag mit dem langjährigen Stammtorhüter wird nicht verlängert.

Überraschender Transfer

Genoni war vor kurzem zum zweiten Mal nach 2011 mit dem Swiss Ice Hockey Award für den besten Torhüter der Saison ausgezeichnet worden, nachdem er mit dem HC Davos im April Schweizer Meister geworden war. In den Playoffs der vergangenen Saison erreichte er eine Abwehrquote von 94 Prozent.

Der Wechsel des 28-jährigen Torhüters kommt überraschend, hatte er seinen Vertrag doch Ende Dezember um zwei weitere Saisons bis 2017 verlängert. Laut seinem Agenten hat sich Genoni jedoch ab diesem Jahr eine Ausstiegsklausel einbauen lassen, gemäss der er den Klub jeweils am Ende einer Saison verlassen kann.