Gottéron überrollt Ambri, Rapperswil-Jona siegt in Langenthal

Fribourg-Gottéron liess im ersten Playout-Final dem HC Ambri-Piotta keine Chance und gewann mit 4:0. Die Rapperswil-Jona Lakers setzten sich im NLB-Final auswärts gegen Langenthal mit 5:2 durch.

Video «Freiburg lässt Ambri alt aussehen» abspielen

Freiburg lässt Ambri alt aussehen

3:37 min, vom 21.3.2017

Kaum war das Spiel in Freiburg gestartet, führten die Gastgeber schon mit 2:0. Beide Tore fielen in den ersten 4 Minuten und waren eine kleine Vorentscheidung.

Ambri konnte nicht reagieren und war zu harmlos, so dass Fribourg-Gottéron einen ungefährdeten 4:0-Sieg einfahren konnte. Mann des Spiels war Tristan Vauclair, der doppelt traf.

Rapperswil-Jona holt Break

Im ersten Spiel des NLB-Finals hatte das Heimteam aus Langenthal im ersten Drittel mehr vom Spiel, doch die Lakers schossen den ersten Treffer. Im zweiten Drittel erhöhten die Rosenstädter auf 3:0. Zwar kam Langenthal noch auf 2:4 heran, doch es reichte nicht mehr. Die Lakers gewannen mit 5:2 und schafften im ersten Spiel bereits das Break.

Studer trifft zum 4:1, Wildhaber und Voellmin sind geschlagen

Bildlegende: Langenthal unterliegt den Lakers zuhause Studer trifft zum 4:1, Wildhaber und Voellmin sind geschlagen Keystone