Lugano - Top oder Flop?

Lugano ist in dieser Saison bislang eine Wundertüte gewesen. Wenn die «Bianconeri» wollen, dann machen sie jedem Gegner das Leben schwer. Den Tessinern fehlte es bislang aber an Konstanz. Welches Gesicht zeigt Lugano in der Viertelfinal-Serie gegen Zug?

Video «NLA: Lugano - Zug» abspielen

Luganos höchster Sieg gegen Zug

1:57 min, vom 12.10.2012

Die Qualifikation war für Lugano ein stetes Auf und Ab. Im November liess der HCL einem 2:5 in Ambri 24 Stunden später ein 9:0 gegen die Lakers folgen. Im Dezember fegten die «Bianconeri» einen Tag nach einem 1:8 in Davos die Tigers mit 8:2 vom Eis.

Lugano präsentierte sich oft als launische Diva. Im letzten Spiel gegen Kloten traten die Tessiner dann wieder besonders engagiert auf, um im Viertelfinal dem SC Bern aus dem Weg zu gehen.

Stärken: Zu allem fähig, wenn die Einstellung stimmt

Mit der richtigen Einstellung ist Lugano vor allem in der Resega brandgefährlich. Das dürften auch die Zuger, Luganos «Wunschgegner» aus den Top 4, zu spüren bekommen. Kein Team hat in der heimischen Arena ein besseres Powerplay als der 7-fache Schweizer Meister.

Schwächen: Goalies und verletzte Leader

Die klare Nummer 1 im Tor fehlt. Daniel Manzato und Michael Flückiger standen während der Quali fast gleich lang zwischen den Pfosten. Beiden gelangen 2 Shutouts, beide kamen auf ähnliche Statistiken. Ein weiteres Problem ist die Verletzungsanfälligkeit von Schlüsselspielern.

Quali-Duelle EV Zug - HC Lugano

13.09.2012EV Zug - HC Lugano0:3Video
12.10.2012HC Lugano - EV Zug7:4Video
16.11.2012EV Zug - HC Lugano3:1Video
21.12.2012EV Zug - HC Lugano2:1 Video
11.01.2013HC Lugano - EV Zug3:2 n.V.Video
15.02.2013HC Lugano - EV Zug3:4Video

Übersicht