NLA-News: Drei Spielsperren gegen Luganos Vauclair

Nach seinem Check gegen den Kopf von ZSC-Stürmer Inti Pestoni wird Luganos Julien Vauclair für 3 Spiele aus dem Verkehr gezogen. Und: Kevin Fey steht Biel in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung.

Video «Vauclairs Check gegen Pestoni» abspielen

Vauclairs Check gegen Pestoni

0:14 min, vom 6.3.2017

In der 25. Minute des 1. Playoff-Viertelfinalspiels zwischen den ZSC Lions und dem HC Lugano (4:3) checkte Julien Vauclair Inti Pestoni gegen den Kopf. Diese Aktion wurde vom Schiedsrichtergespann am Samstag nicht sanktioniert. Es wurde jedoch ein ordentliches Verfahren eröffnet. Resultat: Drei Spielsperren und eine Busse von 2920 Franken gegen Vauclair. Der Verteidiger wird also erst in einem allfälligen 5. Spiel wieder mittun können.

Biels Kevin Fey liegt auf dem Eis

Bildlegende: Der Playoff-Start bedeutet für ihn das Saison-Ende Biels Kevin Fey. EQ Images

Laut dem Journal du Jura erlitt der 26-jährige Kevin Fey am Samstag bei Biels 1:2-Overtime-Niederlage in Bern eine Schulterverletzung. Fey realisierte in 43 NLA-Saisonspielen vier Tore und 15 Skorerpunkte für die Seeländer. Er ist indes nicht der einzige Spieler, der sich beim Playoff-Auftakt verletzt hat.