NLA-News: Neuer Torhüter für HCD

Der HC Davos hat für die kommende Saison Torhüter Joren van Pottelberghe verpflichtet. Dafür wurde der Vertrag mit Sven Ryser per sofort aufgelöst. Und: Lausanne verpflichtet einen Ausländer.

Video «Eishockey: Van Pottelberghe zum HCD» abspielen

Eishockey: Van Pottelberghe zum HCD

0:45 min, aus sportaktuell vom 15.1.2016

Joren van Pottelberghe stammt aus dem Nachwuchs des EV Zug und steht nun in seiner 3. Saison im Nachwuchs des Linköpings HC, wo er in der höchsten U20-Liga Schwedens spielt. Der 18-jährige U20-Nationaltorhüter unterschrieb beim HC Davos für 3 Jahre. Er soll Leonardo Genoni (zum SCB) ersetzen und wird mit Gilles Senn das Torhütergespann für die Saison 2016/2017 bilden.

Stürmer Lukas Sieber wechselt mit sofortiger Wirkung innerhalb der National League A von Davos zu Zug. Auch Angreifer Sven Ryser und der HCD gehen ab sofort getrennte Wege. Der Stürmer wechselt bis zum Ende der Saison 2016/17 zum NLA-Konkurrenten Lausanne. Mit Louis Leblanc vom KHL-Klub Slovan Bratislava nahmen die Waadtländer neben Ryser einen weiteren Stürmer unter Vertrag. Der 24-jährige Kanadier absolvierte 50 NHL-Einsätze für Montreal.

Ambri-Piotta meldet auf die nächste Saison hin den Zuzug von Eliot Berthon vom EHC Biel. Der französische Nationalstürmer mit Schweizer Lizenz unterschreibt bis 2018.