NLA-News: Sechs Abgänge beim ZSC

Die ZSC Lions haben die Namen von sechs Spielern kommuniziert, die den Klub verlassen. Und: Mike Lundin kehrt vom EHC Biel zurück in die KHL.

Ryan Shannon und Patrick Thoresen auf dem Eis mit enttäuschter Miene.

Bildlegende: Verlassen den ZSC Ryan Shannon (vorne) und Patrick Thoresen. EQ Images

Der ZSC hat den Abgang von sechs Spielern kommuniziert. Ryan Shannon beendet seine Karriere, Jonas Siegenthaler wechselt zu den Washington Capitals zurück und Dominik Diem stösst zum EHC Biel. Noch unbekannt ist, wo die Wege von Morris Trachsler, Patrick Thoresen und David Rundblad hinführen.

Mike Lundin im Biel-Trikot auf dem Eis.

Bildlegende: Geht in die KHL Mike Lundin. EQ Images

Nach nur einer Saison verlässt Mike Lundin den EHC Biel und kehrt in die KHL zurück. Der 32-jährige US-Verteidiger unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Jokerit Helsinki. Vor dem Transfer in die Schweiz war Lundin, der für Biel in 46 Partien 15 Skorerpunkte erzielte, für Barys Astana in der KHL tätig gewesen.

Playoff-Finalist Zug holt Garrett Roe. Der 29-jährige Amerikaner unterschrieb einen Zweijahresvertrag. In den letzten zwei Saisons erzielte der Center für Linköping in 98 Spielen 80 Punkte. In der letzten Qualifikation war er die Nummer 13 der Skorerliste. Davor war Roe bei München und Salzburg jeweils Topskorer.