Paul Ranger verlässt Kloten Flyers wieder

Die Kloten Flyers beenden das Engagement mit Paul Ranger. Der Kanadier war erst Anfang Jahr zu den Zürchern gestossen.

Paul Ranger im Einsatz für die Kloten Flyers

Bildlegende: Gehen getrennte Wege Die Kloten Flyers beenden die Zusammenarbeit mit Paul Ranger. EQ Images

Kloten verpflichtete Paul Ranger leihweise von Genf-Servette im Zusammenhang mit den sechs Spielsperren gegen Jim Vandermeer. Für die Flyers stand der Verteidiger bei vier Partien im Einsatz und verbuchte dabei ein Tor und einen Assist.

Zukunft noch nicht geklärt

Ob Ranger seinen bis 2016 laufenden Vertrag bei Servette erfüllen wird, «ist Sache des Managements», sagte der frühere NHL-Spieler unlängst gegenüber dem Tages-Anzeiger. Beim Spengler-Cup-Gewinner hatte Ranger in 23 NLA-Spielen 4 Skorerpunkte (1 Tor) erzielt.