So verliefen die Showdowns in Zürich und Bern

Der SC Bern hat sich dank einem Treffer von Jesse Joensuu in der Overtime in Spiel 7 gegen hartnäckige Lausanner durchgesetzt. Auch die ZSC Lions sind durch. Die Partien zum Nachlesen im Liveticker.

Jubelnde Berner

Bildlegende: Jubelnde Berner Dank dem Overtime-Sieg stehen sie im Halbfinal. EQ Images

7. Playoff-Runde: Bern - Lausanne 2:1 n.V.

ZSC - Biel 5:2

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 23 :15

    Halbfinals ab Dienstag

    Am Dienstag können Sie die Halbfinal-Partie Bern - Davos ab 20.15 live auf SRF zwei und hier auf srf.ch/sport mitverfolgen. Natürlich halten wir sie auch dann wieder hier im Liveticker über beide Duelle auf dem Laufenden.

    Die Halbfinal-Paarungen: ZSC L. gegen Genf und Bern gegen Davos.

    Bildlegende: Halbfinals Die Partien ZSC Lions gegen Genf und Bern gegen Davos werden für Spektakel sorgen. SRF

  • 23 :05

    Die Halbfinal-Duelle

    Die Paarungen der nächsten Runde lauten: ZSC-Genf und Bern-Davos.

  • 22 :57

    TOR BERN (70.)

    Jesse Joensuu schiesst die Berner mit seinem ersten Playoff-Treffer in den Halbfinal. Nach dem Pfostenschuss von Marc-André Gragnani reagiert der finnische Stürmer am schnellsten und erzielt das entscheidende 2:1.

  • 22 :54

    Pesonen scheitert an Bührer (69.)

    Der Lausanner Torschütze zum 1:1 wird auf der rechten Seite nicht genug attackiert, sieht seinen Schuss in die entfernte Torecke aber von Bührer abgewehrt.

  • 22 :51

    Lausanne massiv unter Druck (67.)

    Der SCB schnürt die Lausanner in der eigenen Zone ein. Die Gäste haben Mühe sich zu befreien, schaffen es aber bisher, den Berner Siegestreffer zu verhindern.

  • 22 :49

    Bertschy mit nächster Möglichkeit (65.)

    Der Berner versucht von rechts mit einem Handgelenkschuss Huet zu bezwingen, dieser bleibt ganz ruhig und pariert den Schuss problemlos.

  • 22 :46

    Erste Grosschance in der Verlängerung (63.)

    Jobin kommt nach einem guten Pass von Scherwey zentral vor dem Tor zum Abschluss. Huet rettet mit Hilfe seiner Vorderleute in extremis.

  • 22 :42

    Die Verlängerung läuft (61.)

    Der nächste Treffer entscheidet die Serie.

  • 22 :40

    Overtime in Bern

    Der letzte Halbfinalist muss in der Verlängerung auserkoren werden. Falls sich der SCB durchsetzt, trifft der ZSC auf Genf. Bei einem Lausanner Sieg würden die Waadtländer auf den amtierenden Meister treffen.

  • 22 :28

    ZSC Lions gewinnen Spiel 7

    Der Titelverteidiger zieht den Kopf gerade noch aus der Schlinge und schafft dank dem heutigen 5:2-Sieg den Sprung in den Halbfinal.

  • 22 :27

    -> Bern-Lausanne: TOR LAUSANNE (60.)

    In Bern schafft Lausanne in extremis den Ausgleich. Pesonen trifft rund 50 Sekunden vor Schluss zum 1:1. Es geht in die Verlängerung.

  • 22 :25

    TOR ZSC (60.)

    Eine Minute vor Schluss nimmt Biel den Torhüter raus. Die Seeländer werfen alles nach vorne, doch dann verlieren sie den Puck und Shannon trifft ins leere Tor zum 5:2.

  • 22 :22

    Spylo vergibt Grosschance (57.)

    3 Minuten vor Schluss kommt Spylo vor Flüeler zum Schuss, doch der ZSC-Keeper wehrt mit dem Schoner zur Seite ab. Im Gegenzug verpasst Cunti die Entscheidung.

  • 22 :19

    Bieler kommen nicht aus ihrer Zone (56.)

    Die Lions lassen die Gäste jetzt nur noch selten aus ihrem Drittel. Die Strafe gegen Wetzel scheint die Aufholjagd etwas gebremst zu haben.

  • 22 :16

    Powerplay ohne nennenswerte Aktion (54.)

    Die Lions nutzen ihr Überzahlspiel, um etwas durchzuschnaufen und gehen darum nicht allzu stark in die Offensive. Dementsprechend überstehen die Bieler die zwei Minuten ohne Probleme.

  • 22 :12

    Strafe gegen Biel (52.)

    Jetzt aber geht Philipp Wetzel zu weit. Er wird zurecht für einen unschönen Bandencheck auf die Strafbank geschickt.

  • 22 :12

    Die Gangart wird ruppiger (52.)

    Beide Teams gehen nun entschlossener in die Zweikämpfe. Die Checks werden zwar sichtlich härter, bleiben aber im Rahmen des Erlaubten.

  • 22 :09

    -> Bern-Lausanne: 10 Minuten vor Schluss immer noch 1:0

    Die Berner liegen weiterhin mit nur einem Tor in Führung. In der Schlussphase ist also noch alles möglich.

  • 22 :08

    TOR BIEL (48.)

    Olafson spielt quer durch die Box seinen Landsamann Arlbrandt an, der nahe am Tor von Flüeler direkt abzieht und dem Zürcher Schlussmann keine Abwehrmöglichkeit lässt. Ist das der Beginn einer grossen Aufholjagd oder doch nur ein kurzes Aufbäumen der Bieler?

    Video «Eishockey: Playoff-Viertelfinals ZSC Lions-Biel, Spiel 7, Tor Arlbrandt» abspielen

    Das 4:2 durch Arlbrandt

    0:36 min, vom 14.3.2015

  • 22 :04

    Strafe gegen Bärtschi (46.)

    Der Torschütze zum 1:0 muss für eine Regelwidrigkeit für 2 Minuten auf die Strafbank.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 14.03.15, 20:00 Uhr