Zum Inhalt springen

Spengler Cup Dinamo Riga: Die Steigerung wäre der Turniersieg

Dinamo Riga wird zwischen Weihnachten und Neujahr zum zweiten Mal am Spengler Cup teilnehmen. Bei der Premiere vor 6 Jahren stiess der Klub aus der lettischen Hauptstadt bis in den Final vor.

Eisockey-Spieler
Legende: Kann Riga in Davos erneut jubeln? Der Finalist von 2011 will wieder für Furore sorgen. Imago
  • Dinamo Riga repräsentiert an der 91. Turnierauflage des Spengler Cups die Kontinental Hockey League (KHL).
  • Die Letten treffen in der Gruppe Torriani auf die Schweiz und den finnischen Klub Hämeenlinna.
  • Bei seiner Premiere war Riga 2011 bis in den Final vorgestossen. Im Endspiel folgte eine 2:3-Niederlage gegen den HC Davos.

Keine Playoffs seit 3 Jahren

Sportlich kam Riga nach fünf Playoff-Teilnahmen in den ersten sechs Spielzeiten seit der Neugründung des Klubs etwas ins Stocken – dreimal in Folge verpasste Riga zuletzt die Playoffs.

Die bislang erfolgreichste Saison erlebte Dinamo im Jahr der ersten Spengler Cup-Teilnahme. 2011 stiessen die Letten nach dem 7. Platz in der Qualifikation bis in den Viertelfinal vor.

Das halbe lettische Nationalteam

Dinamo Riga wurde in seiner jetzigen Form am 7. April 2008 gegründet und spielt seither in der damals gegründeten KHL. In der lettischen Nationalmannschaft stellt Dinamo Riga rund die Hälfte aller Akteure.

Legende: Video 2011: Riga unterliegt im Final dem HC Davos abspielen. Laufzeit 1:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 31.12.2011.

Live-Hinweis

Sämtliche Partien des Spengler Cups können Sie live auf SRF zwei oder im Stream mit Ticker in der Sport App mitverfolgen.