Jokerit Helsinki: Reif für den 1. Titel in Davos

Jokerit Helsinki nimmt erstmals seit 11 Jahren wieder am Spengler Cup teil. Von den drei KHL-Teams in Davos sind die Finnen am stärksten einzustufen.

Jokerit Helsinki spielt seine 1. Saison in der KHL - und tut dies sehr erfolgreich. Von den 28 Teams weisen die Finnen momentan die drittbeste Bilanz auf. Nur die Schwergewichte ZSKA Moskau und St. Petersburg sind besser.

Mit Ambitionen in Davos

Insgesamt zum 7. Mal wird Jokerit am Spengler Cup zu sehen sein. Letztmals nahmen die Nordländer 2003 teil. Bis jetzt fehlt der Name Jokerit Helsinki noch auf der prominenten Siegerliste des Jahresend-Turniers. Dies könnte sich aber in der Ausgabe 2014 durchaus ändern. Von den 3 KHL-Mannschaften (neben Jokerit sind in Davos noch Ufa und Zagreb dabei) sind die Finnen klar am stärksten einzustufen.

Der Star ist der Manager

Der prominenteste Kopf sitzt bei den Finnen in der Chefetage: Jari Kurri spielte in der NHL während über 12 Saisons an der Seite von Wayne Gretzky. Fünfmal gewann er dabei mit den Edmonton Oilers den Stanley Cup. Alleine in der Saison 84/85 gelangen ihm 135 Punkte. Heute ist Kurri, der 1. finnische Stanley-Cup-Sieger, der General Manager von seinem Stamm-Klub Jokerit.