Zum Inhalt springen
Inhalt

WM Abstiegskampf gegen hartnäckige Kasachen

Nur 24 Stunden nach der knappen Niederlage gegen Finnland steht für die Schweizer Nati in Minsk der nächste kapitale Match an. Gegen Kasachstan (19:30 Uhr SRF zwei) geht es für den Vize-Weltmeister um nichts weniger als den drohenden Abstieg.

Legende: Video Hockey-Nati im Abstiegskampf abspielen. Laufzeit 01:28 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 17.05.2014.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Sie können die Partie Schweiz - Kasachstan ab 19:30 Uhr auf SRF zwei und hier im Livestream mitverfolgen.

«Kasachstan ist kein leichter Gegner», stellte Sean Simpson unmittelbar nach der Niederlage seines Teams gegen Finnland am Freitagabend klar. Der Schweizer Coach ist sich der Gefahr, welche dieses Spiel für sein Team mit sich zieht, bewusst.

Verliert die Schweiz, droht dem Vize-Weltmeister von Stockholm weiterhin das «Worst-Case-Szenario» eines Abstiegs. Mit einem Sieg würde man dieses vermeiden und die Türe zum Viertelfinal bliebe um einen winzigen Spalt breit offen.

Punktgewinne gegen Deutschland und USA

Mit Kasachstan wartet ein höchst unangenehmer Gegner auf die Schweiz. Gerade an einer WM, an welcher vieles nicht nach Wunsch läuft, könnte sich das routinierte Team als Stolperstein für die Eidgenossen erweisen. In Minsk trotzte Kasachstan den USA sowie Deutschland je einen Punkt ab.

Der Grossteil der kasachischen Equipe ist in der KHL bei Barys Astana engagiert. Prominentester Spieler ist Center Nikolai Antropow, der zwischen 1999 und 2013 über 800 NHL-Partien bestritt. Gecoacht werden die Kasachen vom finnischen Trainerduo Ari-Pekka Selin und Raimo Helminen.

Schweizer Sieg im letzten Aufeinandertreffen

Die Schweiz hat gute Erinnerungen an Kasachstan. Vor zwei Jahren besiegte man das Team, das seit 2009 immer auf- oder aber abstieg, an der A-WM in Helsinki deutlich mit 5:1.

Legende: Video WM 2012: Highlights Schweiz - Kasachstan («sportlive») abspielen. Laufzeit 02:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 05.05.2012.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Patrik Noser, Oberurnen
    Ich hab's nachgerechnet. Stimmt, der entscheidende Match (vorausgesetzt CH gewinnt immer) ist D-USA. Das ist die einzige Chance. Hoffen wir auf das bisschen Glück.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Danke, Sgf<awrg
    wäre esnoch möglich in die viertelfinals zu kommen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Valentin Vieli, Wald
      Ja. CH schlägt Lettland und Kasachstan=10 P. / Deutschland gewinnt gegen die USA, die Amis verlieren auch gegen Finnland=9 P./die Finnen bezwingen USA und Kasachstan=14 P./die Letten verlieren gegen die CH und BLR=9 P. / Russland muss Deutschland besiegen, dann können die Deutschem nur noch 8 Punkte erreichen. Somit sind Russland, Finnland, Weissrussland und die Schweiz qualifiziert. Ein Traum, viel Glück, aber mathematisch möglich. Lettland und die USA hätten dann einen Punkt weniger als die CH
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Patrik Noser, Oberurnen
      Stimmt leider nicht, für CH ist der Weg zu den 1/4-Finals nun definitiv zu, da BLR gegen D gewonnen hat. Bei Latvia-Belarus am Mo gewinnt ja einer der beiden = 11 o. 12 Pte... Schade, nächstes Jahr wieder...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Valentin Vieli, Wald
      Herr Noser,bitte rechnen! Erhoffte Resultate in der regulären Spielzeit, also mit 3 Punkten Schweiz gewinnt gegen Kasachstan und Lettland USA verliert gegen Finnland Russland bezwingt Deutschland Finnland gewinnt gegen Kasachstan Weissrussland ist Sieger im Spiel gegen Lettland Deutschland gewinnt gegen die USA Russland gegen Weissrussland ist nicht mehr von Bedeutung, also keine Geschenke nötig (Annahme: Sieg Russland) Rangliste Russland 18 Finnland 14 Weissrussland 12 CH 10
      Ablehnen den Kommentar ablehnen