Kanadas U20-Junioren gewinnen WM-Gold

Kanada ist zum 16. Mal und erstmals wieder seit 2009 U20-Weltmeister. Der Gastgeber setzt sich in einem spektakulären Final in Toronto gegen Russland mit 5:4 durch.

Spieler der kanadischen U20-Equipe bejubelt den Gewinn der WM-Goldmedaille.

Bildlegende: Überschäumende Freude Kanadas älteste Junioren-Auswahl ist erstmals seit 2009 wieder Weltmeister. Keystone

Bereits nach 23 Sekunden eröffnete der Gastgeber im ausverkauften Air Canada Centre in Toronto durch Anthony Duclair das Skore. Nur gut zwei Minuten später führte das Heimteam bereits mit 2:0.

Russischer Zwischenspurt

Nach 33 Minuten und dem 5:1 durch Sam Reinhart schien die Partie bereits entschieden, ehe sich die Russen mit einem fulminanten Zwischenspurt eindrücklich zurückmeldeten. Mit drei Toren innerhalb von 3:16 Minuten verkürzten sie noch vor Ende des zweiten Drittels auf 4:5. Der Ausgleich fiel im Schlussdrittel indes nicht mehr.

Bester Skorer bei den Kanadiern war Max Domi, der einen Treffer und zwei Assists erzielte. Ebenfalls in die Liste der Torschützen trug sich Connor McDavid ein. Der bald 18-Jährige gilt als eines der grössten Talente seit Sidney Crosby.

Bronze an die Slowakei

Die Bronzemedaille sicherte sich die Slowakei, die sich im Spiel um Platz 3 gegen Schweden 4:2 durchsetzte. Die Schweizer Auswahl beendete das Turnier auf dem 9. Platz.