Zum Inhalt springen

Header

Video
Fischer: «Wollten unbedingt den Sieg für Ambühl holen»
Aus Sport-Clip vom 21.05.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 48 Sekunden.
Inhalt

Riesenfreude im Lager der Nati Fischer: «Diesen Tag vergisst ‹Büehli› definitiv nicht mehr»

Nach dem 6:3-Sieg gegen Titelverteidiger Kanada verspürten die Schweizer Protagonisten vor allem eines: riesige Freude.

Der 21. Mai 2022 wird mit Sicherheit einen ganz speziellen Platz in den Geschichtsbüchern des Schweizer Eishockeys einnehmen. In einem auch für den neutralen Zuschauer hochattraktiven Spiel bodigte die Schweiz den amtierenden Weltmeister Kanada mit 6:3.

Und als wäre dies nicht schon Grund genug zur Freude, avancierte Andres Ambühl auch noch zum WM-Rekordspieler. Wenig überraschend zeigten sich die Schweizer in den Interviews rundum zufrieden.

Parforce-Leistung des gesamten Teams

Nico Hischier strich speziell den tollen Spirit heraus, der in der Nati herrscht: «Ein Rückstand bringt uns nicht aus dem Tritt. Ich weiss, dass wir hier gute Typen haben und ich bin stolz auf dieses Team», meinte der Schütze des Game-Winning-Goals zum 4:3. Mitentscheidend seien auch die zahlreichen Fans gewesen, die in der Arena in Helsinki für einen Schweizer «Heimvorteil» gesorgt hätten, so der Captain.

Auch Patrick Fischer war voll des Lobes. Es sei wichtig gewesen, dass sein Team nach dem wilden Startdrittel etwas Ruhe ins Spiel gebracht habe. Speziell erwähnen wollte der Nati-Coach auch Leonardo Genoni, der schwierige erste 20 Minuten erlebt hatte: «Das Spiel lief überhaupt nicht für ihn, Kanada konnte ein paar glückliche Tore erzielen. Wie Genoni ab dem Mitteldrittel dicht gemacht hat, Chapeau!»

Ein Sieg für Ambühl

Für eine detaillierte Spielanalyse bleibt vor dem nächsten Gruppenspiel gegen Frankreich am Sonntag (19:20 Uhr live SRF zwei) noch etwas Zeit. Spieler und Trainer waren sich aber einig: Der Moment unmittelbar nach dem grossen Sieg gegen Kanada gehörte Ambühl:

  • Fischer: «Obschon die Ehrung vor dem Spiel definitiv zu viel Spotlight für ihn war, hat Ambühl einmal mehr einen super Job gemacht. Er ist ein riesiger Teamplayer. Wir wollten unbedingt den Sieg für ihn holen. Schön, haben wir das geschafft. Diesen Tag vergisst ‹Büehli› definitiv nicht mehr»
  • Hischier: «Es ist einfach unglaublich, 120 Spiele. Ambühl wird immer eine Legende sein im Schweizer Eishockey. Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Unglaublich.»
  • Damon Severson (Kanada): «Er hat eine eindrückliche Marke aufgestellt. Es ist immer schön, wenn jemand einen Meilenstein erreicht. Man kann ihm nur gratulieren.»

Auch der Rekordmann höchstpersönlich fand nur schwer Worte für das Erreichte. In einem seiner zweifelsohne schönsten Momente seiner Karriere denkt der 38-Jährige auch an jene Leute, die ihn immer unterstützt haben: «Es sind sehr viele, an vorderster Stelle sicher die Familie, ... Trainer. Sie machen so vieles für einen. Ich freue mich auch für sie», so ein sichtlich emotionaler Ambühl, der nach Worten rang.

Video
Ambühl: «Das perfekte Ende dieses Tages»
Aus Sport-Clip vom 21.05.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 49 Sekunden.

SRF zwei, sportlive, 21.05.2022, 15:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von Robert Camathias  (ZSC-Röbi)
    Er ist so fit, er kann nochmals eine WM bestreiten!
    Alles gute und solche Vorbilder gibt es ganz selten!
  • Kommentar von Marc Rocca  (Indiana)
    Uh schön Büehli.... schön wie im Interview zu sehen, kannst auch du nicht ganz alles runterspielen... ein zwei mal ein Klos im Hals... aber ja, aufs nächste Spiel fokusieren, das macht dich seit je her aus... herzlichsten Dank für deinen unermüdlichen Einsatz für die Schweiz, für die Nati, für deine Kumpels auf dem Eis... a Great One!!!!!!!!!!
  • Kommentar von Roland Thoma  (Roli03)
    Gratuliere Ambühl für seine bravurösen Einsätze, Danke Büähli, der Schweizermannschaft kann ich nur gratulieren super gespielt,.