Schweden erteilt Norwegen Lektion

In der «Schweizer Gruppe» hat Gastgeber Schweden an der Eishockey-WM in Stockholm Norwegen mit 5:1 bezwungen. Die Norweger kassierten damit die zweite Klatsche innert 24 Stunden.

Video «Schweden - Norwegen: Die Tore (unkommentiert)» abspielen

Schweden - Norwegen: Die Tore (unkommentiert)

0:56 min, vom 8.5.2013

Nach dem 1:7 gegen Kanada vom Dienstag wurde Norwegen nun auch von den Schweden mit 1:5 vom Eis gefegt. Die «Tre Kronor» überholten damit vorübergehend Kanada und liegen 2 Zähler hinter der Schweiz auf Rang 2.

Landeskog eröffnet und schliesst

Im einseitigen «Wikinger-Duell» gingen die Schweden im Startdrittel mit 2:0 in Führung. Den einzigen Treffer für die Norweger erzielte Marius Holtet im Mitteldrittel. Schwedens Gabriel Landeskog, der schon  für das 1:0 verantwortlich gezeichnet hatte, war auch für den Endstand besorgt.

Mit dem 5:1 haben sich die Schweden für den Knüller gegen Kanada vom Donnerstag warm geschossen.

Sedin-Brüder im Anmarsch

Zudem erwartet der 8-fache Weltmeister auf das Wochenende hin die Ankunft von 3 weiteren NHL-Cracks. Die Starstürmer Daniel und Henrik Sedin sowie Verteidiger Alexander Edler werden die Nordeuropäer verstärken. Das Trio schied mit den Vancouver Canucks in den NHL-Playoffs aus. Für die Gebrüder Sedin werden es die ersten Einsätze für ihr Nationalteam seit dem Olympia-Turnier 2010.