Zum Inhalt springen
Inhalt

WM Schweizer WM-Helden euphorisch empfangen

Die Schweizer Eishockey-Nati ist bei der Rückkehr von der WM in Stockholm euphorisch empfangen worden. Die Silbermedaillengewinner wurden bei der Ankunft am Flughafen Zürich von tausenden Fans gefeiert.

Um 14.28 Uhr sind die Schweizer WM-Helden in Kloten gelandet. Angeführt von Captain Mathias Seger betrat das Team und der Staff mit rund 45-minütiger Verspätung unter dem Jubel von tausenden Fans die Ankunftshalle am Flughafen Zürich.

Simpson: «Bestes Team aller Zeiten»

Vor dem begeisterten Publikum sprachen die Akteure der Nati über das «Märchen von Stockholm». Sean Simpson lobte: «Diese Jungs sind das beste Team aller Zeiten. Sie haben unglaublich gespielt», so der Nati-Coach.

Auch Captain Seger, der seine Medaille seinem «Göttibueb» geschenkt hatte, zeigte sich überwältigt: «Ich bin stolz, Teil dieses Schweizer Teams zu sein», so der Routinier nach der 15. WM-Teilnahme.

Josi: «Schönste Wochen unserer Lebens»

Roman Josi bezeichnete die vergangene Zeit als «schönste zwei Wochen unseres Lebens.» Der Nashville-Söldner war am Sonntag zudem als wertvollster Spieler des Turniers ausgezeichnet worden.

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von H.Moser, Basel
    Gratuliere dem ganzen Team ganz herzlich,und auch dem Trainer welcher immer vergessen wird ,denn nur durch Ihn konnte ja eine solche Manschaft erst entstehen ,und bestehen !!! Diese zehn Tage wahren nach all den immer nur noch negativen Meldungen in unserem Land seit langem wieder eine wahre Freude ,und ich bin der ganzen Manschaft sehr dankbar diese Zeit,und diese Siege mit diesem Team miterlebt haben zu dürfen !!! Ganz herzlichen Dank,und alles gute, Ihr seit die besten ..hopp Schwiz..!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Philip B, Zug
    Sensationell was ihr geleistet habt. Und das verrückte ist ja noch, dass nominell nicht einmal nur die Besten dabei waren. Brunner, Sprunger, Wick, Bezina, Hiller und so weiter. Die Chemie hat gestimmt. Es zeigt, dass die Schweiz eine Goldene Generation vor sich hat!! Weiter so, es machte Lust auf mehr!!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andrea Mordasini, Bern
    Was für eine tolle Leistung, Jungs, einfach genial :)! Ihr könnt und müsst einfach stolz sein, so wie wir stolz auf Euch sind! Ihr habt nicht Gold verloren, sondern Silber gewonnen! Herzliche Gratulation zum vize-WELTMEISTERTITEL und vielen Dank für die tollen und unvergesslichen Spiele und Siege :)! Für mich und viele andere seid Ihr die Weltmeister der Herzen ;)! An alle Besserwisser und Nörgler: unterlasst bitte die unfairen Kommentare und macht es doch einfach selber und vor allem besser!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von HANS, LEHMANN
      Genau so sehe ich das auch. Wir vergessen alle Nörgler. Die Richtung im Schweizer Hockey stimmt. Ich bin überzeugt das es in der Schweiz noch viele Talente gibt. Diese möchten das gleiche erreichen wie diese Mannschaft an der WM 2013. Ich freue mich auf die Zukunft.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen