Wiegand und Wehrli für WM nominiert

Für die Weltmeisterschaften vom Mai in Moskau sind mit Marc Wiegand und Tobias Wehrli zwei Schweizer Schiedsrichter aufgeboten worden. Auch zwei Linesmen aus der NLA sind dabei.

Video «Eishockey: Schweizer Schiedsrichter leitete den ChL-Final» abspielen

Der ChL-Finaltag von Wiegand/Wehrli

5:40 min, aus sportaktuell vom 10.2.2016

Grosse Ehre für Marc Wiegand und Tobias Wehrli: Die beiden NLA-Referees dürfen an der nächsten A-WM diesen Frühling (6. bis 22. Mai) auf höchstem Niveau pfeifen. Das Duo hatte zuletzt zusammen den Final der Champions Hockey League zwischen Kärpät Oulu und Frölunda Göteborg geleitet.

Mit Nicolas Fluri und Roman Kaderli wurden zudem zwei Schweizer Linienrichter aufgeboten.

Vertreter aus 12 Ländern

63 Schiedsrichter wurden in den letzten Monaten einem Auswahlverfahren unterzogen. Die Wahl viel auf Offizielle aus 12 Ländern.

Die nominierten Referees und Linesmen

Referees
Linesmen
Maxim Sidorenko (WRus)
Nicolas Chartrand-Piche (Fr)
Brett Iverson (Ca)
Vit Lederer (Tsch)
Martin Frano (Tsch)
Miroslav Lhotsky (Tsch)
Antonin Jerabek (Tsch)
Pasi Nieminen (Fi)
Stefan Fonselius (Fi)Sakari Suominen (Fi)
Aleksi Rantala (Fi)Nikolaj Ponomarjow (De)
Daniel Piechaczek (De)
Jon Kilian (No)
Peter Gebei (Un)
Gleb Lazarew (Ru)
Roman Gofman (Ru)
Alexander Otmachow (Ru)
Konstantin Olenin (Ru)
Nicolas Fluri (Sz)
Tobias Wehrli (Sz)
Roman Kaderli (Sz)
Marc Wiegand (Sz)
Peter Sefcik (Svk)
Jozef Kubus (Svk)
Andreas Malmqvist (Sd)
Tobias Bjork (Sd)
Henrik Pihlblad (Sd)
Linus Ohlund (Sd)
Fraser McIntyre (USA)
Timothy Mayer (USA)
Judson Ritter (USA)