Fliegender Wechsel: Schällibaum von Chiasso zu Aarau

In der Challenge League kommt es zu einer Trainer-Rochade. Marco Schällibaum verlässt Chiasso und übernimmt per sofort das Traineramt bei Ligakonkurrent Aarau. Der Zürcher tritt die Nachfolge des vor 5 Tagen entlassenen Livio Bordoli an.

Marco Schällibaum.

Bildlegende: Wechselt zum Konkurrenten Marco Schällibaum. EQ Images

Der Wechsel überrascht, führte Marco Schällibaum Chiasso doch aus dem Abstiegssumpf ins gesicherte Mittelfeld in der Challenge League. Nun soll er mit Aarau das Gleiche erreichen.

Der 53-Jährige unterzeichnete am Sonntag einen Vertrag bis Ende der laufenden Saison. Zuvor hatten sich Chiasso und Aarau auf einen vorzeitigen Stellenwechsel geeinigt. Über die Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.