Schällibaum neuer Trainer bei Chiasso

Marco Schällibaum heisst der neue Mann an der Linie beim vom Abstieg bedrohten Challenge-League-Klub Chiasso. Der 53-jährige ersetzt den 15 Jahre jüngeren Gianluca Zambrotta.

Marco Schällibaum

Bildlegende: Marco Schällibaum Der Zürcher solls in Chiasso richten. EQ Images

Nach den 2 Heimniederlagen gegen die beiden direkten Konkurrenten im Abstiegskampf Biel (0:2) und Le Mont (0:3) trennte sich der FC Chiasso an Ostern von Gianluca Zambrotta. Der Italiener hatte das Team seit Ende November als Trainer geführt. Der Klub aus der Grenzstadt konnte nun Marco Schällibaum verpflichten.

Der Zürcher, der am Ostermontag seinen 53. Geburtstag feierte, war zuletzt bei Montreal Impact tätig und ist im Tessin kein Unbekannter: Er hatte in der Vergangenheit bereits für Bellinzona und Lugano gearbeitet.

Keine einfache Aufgabe

Es wird sicher nicht leicht werden für Schällibaum. Der FC Chiasso befindet sich in der Challenge League 10 Runden vor Schluss in einer heiklen Lage. Der Klub konnte im Jahr 2015 erst 5 Punkte sammeln. Der Vorsprung auf den von Le Mont besetzten Abstiegsplatz beträgt nur noch 2 Punkte.