Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Phil Foden vs. Kylian Mbappé Zwei junge Jubilare wollen sich gegenseitig ausstechen

Im Champions-League-Topspiel zwischen Manchester City und PSG treffen zwei Aushängeschilder der neuen Superstar-Generation aufeinander.

Jubelt er wieder?
Legende: Jubelt er wieder? Kylian Mbappé trifft in einem finalwürdigen Gruppenspiel mit PSG auf Manchester City. Getty Images

Beide sind jung, beide sind erfolgreich und beide haben am Mittwoch bereits ein kleines Jubiläum zu feiern. Im Topspiel zwischen Manchester City und Paris St-Germain wird Kylian Mbappé zu seinem 50. und Phil Foden zu seinem 30. Champions-League-Einsatz kommen.

Der 22-jährige Franzose und der 21-jährige Engländer verkörpern die neue Generation von jungen Superstars und sollen einst die Nachfolge von Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Neymar antreten. Derzeit liefern sich die Jungstars noch ein Verfolgungsrennen darum, wer von ihnen als Erster die Champions League gewinnen kann.

Am Mittwoch wollen beide Offensivspieler erst einmal die Achtelfinalqualifikation mit ihren Klubs sichern. PSG braucht dafür den Sieg, ManCity reicht ein Remis. Und sollte RB Leipzig im Parallelspiel gegen Brügge gewinnen, wären sowieso beide Teams weiter.

TV-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Die Highlights der Partie zwischen Manchester City und PSG sowie die Zusammenfassungen der anderen Spiele gibt es am Mittwoch ab 23:00 Uhr in der Sendung «Champions League – Goool» auf SRF zwei.

Schwerstarbeit sollte die Achtelfinal-Quali also für beide Klubs nicht mehr werden, vielmehr liefern sich die zwei wertvollsten Mannschaften der Welt mit Messi, Neymar, Jack Grealish und Co. – und mittendrin Mbappé und Foden – ein Prestigeduell.

Juwel bei Manchester City
Legende: Juwel bei Manchester City Der 21-jährige Phil Foden. Getty Images

In Sachen Erfolge hat der 17 Monate ältere Mbappé die Nase etwas vorn gegenüber Foden. Der Franzose gewann 2018 mit «Les Bleus» den Weltmeistertitel, dazu kommen bereits vier Meistertrophäen mit PSG. In beiden Mannschaften ist er der Nummer-1-Stürmer.

Foden wurde zwar auch schon mal Weltmeister, aber eben nur mit der U17, und er darf sich seit diesem Sommer immerhin Vize-Europameister nennen. Mit ManCity holte er dreimal die Meisterschaft und von Trainer Pep Guardiola wird er regelmässig in den Himmel gelobt.

Beide spielen bislang eine starke Saison. Mbappé hat mit acht Toren als Mittelstürmer zwar drei Treffer mehr auf dem Konto als Foden. Doch der Engländer beeindruckt sowieso am meisten mit seiner Vielseitigkeit, die ihn zu einem Offensivspieler macht, der nicht besser zu Guardiola passen könnte.

Zwei CL-Final-Niederlagen

Was die beiden neben ihrem riesigen Talent verbindet, ist eine Finalniederlage in der Königsklasse: Mbappé verlor mit PSG im August 2020 gegen Bayern München, Foden traf es mit ManCity knapp ein Jahr später gegen Chelsea.

Diese Enttäuschungen sollen aber in der aktuellen Saison vergessen gemacht werden. Den nächsten Schritt dahin wollen beide am Mittwochabend im Direktduell machen. Und bestenfalls gleichzeitig auch noch den Konkurrenten ausstechen.

Video
Archiv: PSG gewinnt das Hinspiel gegen ManCity
Aus Sport-Clip vom 28.09.2021.
abspielen

SRF zwei, Champions League – Goool, 23.11.21, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen