Zum Inhalt springen

Champions League Real Madrid träumt vom Wunder im Bernabeu

Real Madrid plant im Halbfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag (20.00 Uhr live SRF zwei) eine «magische Nacht» im Bernabeu. Mit Hilfe der Fans und des genesenen Cristiano Ronaldo soll das 1:4 aus dem Hinspiel in Dortmund noch umgebogen werden.

Der Silberstreifen am Real-Horizont wurde am Montag etwas breiter: Cristiano Ronaldo, der zuletzt an Muskelbeschwerden gelitten hatte, kehrte ins Team-Training zurück. In einem von Real verbreiteten Videoclip blickt der Portugiese wild in die Kamera und ruft den Fans zu: «Mit eurer Hilfe werden wir es schaffen.»

Trainer José Mourinho sekundiert: «Wir haben 90 Minuten Zeit, den Rückstand aufzuholen. Im Fussball ist alles möglich.» Die Spanier, die beim 2:1 im Derby über Atletico Mut tanken konnten, klammern sich an ihre Historie: «Real Madrid hat schon viele magische Nächte im Bernabeu gefeiert», so Regisseur Mesut Özil.

BVB: Verstecken uns nicht

Ohne übermässigen Respekt ist Borussia Dortmund nach Madrid gereist. «Wir werden unseren Fussball spielen», sagt Torhüter Roman Weidenfeller. «Es macht keinen Sinn sich zu verstecken.» Der BVB hatte sich an gleicher Stätte schon im Gruppenspiel im November prächtig geschlagen (2:2) und bis kurz vor Schluss gar geführt.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt die Partie Real Madrid - Borussia Dortmund am Dienstag ab 20.00 Uhr live. Sie können das Spiel auch hier im Livestream mitverfolgen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.