Sanchez rettet Arsenal, Napoli out

Arsenal hat den Einzug in die Gruppenphase der Champions League geschafft. Die Engländer setzten sich im Rückspiel der CL-Playoffs 1:0 gegen Besiktas Istanbul durch. Leverkusen feierte derweil einen ungefährdeten 4:0-Sieg gegen Kopenhagen. Napoli ist nach einer 1:3-Niederlage ausgeschieden.

Alexis Sanchez in Aktion.

Bildlegende: Erlösung Arsenals Neuzuzug Alexis Sanchez feiert seinen Treffer zum 1:0. Reuters

Nachdem Arsenal seiner Favoritenrolle im Hinspiel bei Besiktas Istanbul nicht gerecht geworden war und sich mit einem Unentschieden hatte begnügen müssen, reichte dem Team von Arsène Wenger im Rückspiel ein knapper 1:0-Erfolg fürs Weiterkommen. Fast mit dem Pausenpfiff gelang Alexis Sanchez, der in der Sommerpause von Barcelona gekommen war, der entscheidende Treffer. Damit stehen die «Gunners» zum 17. Mal in Folge in der Gruppenphase der Champions League.

Leverkusen mit Kantersieg

Nichts mehr anbrennen liess Bayer Leverkusen. Nach einem erkämpften 3:2-Auswärtserfolg im Hinspiel spielte der Bundesligist vor heimischem Publikum gross auf und setzte sich gegen Kopenhagen mit 4:0 durch. Heung-Min Son eröffnete das Skore bereits in der 2. Minute. Nur 5 Minuten später erhöhte Hakan Calhanoglu mit einem abgelenkten Freistoss auf 2:0. Stefan Kiessling sorgte mit seinem Doppelpack (31./66) für ein klares Verdikt, ehe für ihn in der 73. Minute der Schweizer Nationalspieler Josip Drmic eingewechselt wurde.

Napoli unterliegt Bilbao

Die SSC Napoli, bei der Gökhan Inler sowie Blerim Dzemaili wie bereits im Hinspiel nicht zum Einsatz kamen, ist nach einer 1:3-Niederlage gegen Athletic Bilbao mit dem Gesamtskore von 2:4 ausgeschieden. Zwar ging Napoli in der 47. Minute durch Marek Hamsik in Führung. Aritz Aduriz machte die Hoffnungen der Süditaliener aber mit seinem Doppelpack innerhalb von 8 Minuten zunichte. Eine Viertelstunde vor Schluss machte Ibai mit dem 3:1 für die Basken alles klar.

Ebenfalls mit dem Gesamtskore von 2:4 ausgeschieden ist Salzburg. Die Österreicher mit dem Schweizer Verteidiger Christian Schwegler verloren gegen Malmö auswärts mit 3:0.

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachtbulletin, 27.8.2014, 22:06 Uhr