So qualifizierte sich Juventus für den Champions-League-Final

Die Turiner gewinnen den Champions-League-Halbfinal mit dem Gesamtskore von 3:2 und folgen Barcelona in den Champions-League-Final. Lesen Sie den Spielverlauf zwischen Real und Juventus im Liveticker nach.

Die Turiner feiern den Final-Einzug.

Bildlegende: Jubel bei Juventus Die Turiner feiern den Final-Einzug. Keystone

Fussball: Real Madrid - Juventus Turin 1:1

Das Telegramm zum Spiel.

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 23 :02

    Die Final-Affiche 2015

    Der Champions-League-Final findet am 6. Juni 2015 in Berlin statt. Wir freuen uns und verabschieden uns an dieser Stelle.

  • 22 :59

    Juventus folgt Barcelona in den Champions-League-Final

    Lange Zeit sah alles nach einem Sieg für Real aus. Die Hausherren haben aus ihren unzähligen Tor-Möglichkeiten aber schlicht zu wenig herausgeholt. Das einzige Tor für Real erzielte Ronaldo in der 23. Minute durch einen etwas glücklich zustande gekommenen Penalty.

    Die Turiner konnten in der zweiten Halbzeit reagieren und dank einem Tor von Morata in der 57. Minute die Partie ausgleichen. Sie treffen dank dem Gesamtskore von 3:2 im Champions-League-Final am 6. Juni in Berlin auf Barcelona.

  • 22 :40

    Die Partie ist aus

    Juventus zieht dank dem 1:1 im Rückspiel in den Champions-League-Final ein.

  • 22 :34

    Letzter Wechsel bei Juventus (89.)

    Die Gäste haben ihr Wechsel-Kontingent aufgebraucht: Pereyra ersetzt Pogba.

  • 22 :33

    5 Minuten bleiben zu spielen (85.)

    Die Turiner beschränken sich nun aufs Verteidigen, die Partie spielt sich fast ausschliesslich vor ihrem Tor ab. Real findet aber kein Rezept gegen die Juve-Abwehr.

  • 22 :25

    Erster Wechsel bei Juventus (79.)

    Barzagli kommt für Pirlo ins Spiel. Kurz darauf geht auch Torschütze Morata vom Feld, für ihn kommt Llorente.

  • 22 :22

    Real vergibt Chance um Chance (77.)

    Die Spanier suchen vehement den Führungstreffer und kommen zu Top-Chancen im Minutentakt. Juve-Keeper Buffon kann diese aber entschärfen.

  • 22 :19

    Spannende Schlussphase (72.)

    Die letzten 20 Minuten versprechen grosse Unterhaltung: Real muss treffen um sich in die Verlängerung zu retten, denn mit diesem 1:1 wären die Turiner im Champions-League-Final.

  • 22 :16

    Casillas mit einem Big-Save (70.)

    Der Madrid-Schlussmann pariert gegen Marchisio in extremis. Der Spanier bestreitet heute übrigens seine 150. Champions-League-Partie. Er führt die Rangliste damit zusammen mit Barcelonas Xavi an.

  • 22 :13

    Rodriguez verzieht knapp (68.)

    Ronaldo hat das Auge für seinen Mitspieler, dieser zirkelt den Ball aus rund 20 Metern knapp über das Tor

  • 22 :11

    Erster Wechsel bei Real (66.)

    Chicharito ersetzt bei den Madrilenen Benzema.

  • 22 :10

    Chance für Real (64.)

    Das hätte ein Tor sein müssen: Marcelo passt von der Grundlinie zu Bale, welcher nur noch einschieben muss, er haut den Ball aber neben das Tor.

  • 22 :07

    Die Final-Affiche von 1998

    Real und Juventus standen sich im Champions-League-Final 1998 gegenüber. Damals gewann Real mit 1:0 durch einen goldigen Treffer von Mijatovic.

  • 22 :03

    TOR FÜR JUVENTUS: MORATA TRIFFT ZUM 1:1 (57.)

    Nach einem Eckball bringt Pogba den Ball in die Mitte zu Morata, welcher gegen seine Ex-Kollegen den 1:1-Ausgleich erzielt.

    Video «Fussball: Champions League 2015, Halbfinal Real Madrid – Juventus, 1:1 Alvaro Morata» abspielen

    Morata gleicht zum 1:1 aus

    1:06 min, vom 13.5.2015

  • 21 :58

    Marchisio zieht ab (50.)

    Vidal sieht den frei stehenden Marchisio auf der rechten Seite, welcher aus knapp 30 Metern abzieht. Sein Abschluss geht knapp am linken Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite probiert es Marcelo, verzieht aber ebenfalls.

  • 21 :51

    Die zweite Halbzeit läuft

    Beide Teams kehren mit den gleichen 11 Spielern aus der Kabine.

  • 21 :49

    Highlights der ersten Halbzeit

    Real steht mit einem Fuss im Final der diesjährigen Champions-League.

    Video «Fussball: Champions League 2015, Halbfinal Real Madrid – Juventus, Highlights 1. Halbzeit» abspielen

    Highlights der ersten Hälfte

    4:40 min, vom 13.5.2015

  • 21 :42

    Real führt verdient mit 1:0

    Ronaldo konnte für die Spanier in der 23. Minute per Penalty die 1:0-Führung erzielen. Nicht jeder sah beim Foul von Chiellini an Rodriguez einen Elfmeter, trotzdem geht das Resultat in Ordnung, Madrid war über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft in der ersten Halbzeit. Noch ist aber nichts verloren für die Italiener, welche sicherlich alles daran setzen werden, hier den Ausgleich zu erzielen. Wir sind gespannt auf die zweite Halbzeit. In Kürze geht es weiter.

  • 21 :33

    Pause in Madrid

    Der Schiedsrichter bittet die Teams zum Pausentee.

  • 21 :33

    Rodriguez sieht gelb (44.)

    Der Madrilene sucht den Elfmeter etwas gar theatralisch und sieht dafür zu Recht die gelbe Karte.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 13.05.2015, 20:00 Uhr