Zum Inhalt springen

Ungleiches Trainerduell Ruhepol trifft auf Vulkan

Die Coaches der beiden Champions-League-Finalisten Real Madrid und Liverpool könnten unterschiedlicher nicht sein.

Legende: Video Ruhiger Zidane trifft auf impulsiven Klopp abspielen. Laufzeit 1:00 Minuten.
Vom 23.05.2018.

Wenn sich am Samstagabend Real Madrid und Liverpool um die Krone in der «Königsklasse» duellieren, wird der Fokus unweigerlich auch auf Zinedine Zidane und Jürgen Klopp liegen. So wie es Unterschiede zwischen den beiden Finalisten gibt, verkörpern auch die beiden Trainer das jeweilige Gegenteil des anderen.

Klopp und die Endspiele

Auf der einen Seite Zidane, der Weltstar, der als Spieler eine atemberaubende Karriere hingelegt hat und als Trainer im feinen Anzug und Lackschuhen eine genauso gute Figur abgibt. Auf der anderen Seite – respektive einige Meter weiter der Seitenlinie entlang – der impulsive Klopp, der in seiner Coaching Zone immer unter Strom steht und Emotionen wie kein Zweiter lebt.

Während sich bei Zidane fast alles zu vergolden scheint, was er anfasst, hat Klopp die letzten fünf Endspiele mit seinen Klubs allesamt verloren. Der Respekt des Franzosen vor dem Deutschen ist dennoch gross: «Persönlich kenne ich ihn nicht. Aber ich kenne seine Arbeit. Er ist ein grossartiger Trainer», so Zidane.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.