Zum Inhalt springen

Unglückliche Bayern Trotz Heimpleite mit Optimismus nach Madrid

Bei Bayern München reagiert man auf die unglückliche Niederlage gegen Real Madrid mit Trotz. «Abgerechnet wird am Schluss», meint Coach Jupp Heynckes.

Bayerns Thomas Müller glaubt an die Wende von Madrid.
Legende: Am Boden, aber noch nicht am Ende Bayerns Thomas Müller glaubt an die Wende von Madrid. imago

Bayern München hat im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid einen rabenschwarzen Abend eingezogen. Frühe Verletzungen von Arjen Robben und Jerome Boateng sowie zwei defensive Schnitzer waren die Hauptgründe für die 1:2-Heimniederlage gegen die «Königlichen». Für einmal also alles andere als der sprichwörtliche «Bayern-Dusel».

Wir brauchen eine andere Killer-Mentalität.
Autor: Thomas Müllerüber das Rückspiel in Madrid

Zu wenig effizient vor dem Real-Tor

«Wenn man das Spiel sieht, hätte das Ergebnis auch ganz anders ausgehen können, dementsprechend geben wir nicht auf», meinte Thomas Müller nach der Partie. Auch Joshua Kimmich, der sein Team zunächst noch in Führung geschossen hatte, sah es ähnlich: «Ich hätte vor dem Spiel nicht gedacht, dass wir so viele hochkarätige Chancen bekommen. Wir waren vor dem Tor zu naiv», so der Verteidiger.

Sie machen das eiskalt, das hatten sie uns heute voraus.
Autor: Joshua Kimmichüber die Effizienz von Real Madrid

Gleichzeitig monierte der Internationale aber auch die Mängel in der Defensive: «Beim ersten Gegentreffer müssen wir einfach den Ball wegbekommen, der zweite ist ein Fehler von uns. Sie machen das eiskalt, das hatten sie uns heute voraus», klagte Kimmich.

Legende: Video Heynckes über Robben, Boateng und das Rückspiel abspielen. Laufzeit 1:28 Minuten.
Vom 26.04.2018.

Für das Rückspiel am nächsten Dienstag gibt man sich bei den Bayern – wie nicht anders zu erwarten – trotz Hypothek kämpferisch und verhalten optimistisch: «Letztes Jahr haben wir es auch geschafft, dort 2:1 zu gewinnen. Wir brauchen eine andere Killer-Mentalität», fordert Müller.

Chancen hüben, Geschenke drüben

Coach Jupp Heynckes sah zwar ebenfalls Probleme in seiner Hintermannschaft («Eigentlich waren beide Gegentreffer Geschenke»). Er hofft in Madrid aber vor allem auf eine treffsichere Offensive: «Wir hatten eine Fülle von überragenden Torchancen. Ich habe selten eine Madrider Mannschaft gesehen, die so viel zugelassen hat. Deshalb geben wir nicht auf», meint der Erfolgstrainer.

Legende: Video Zusammenfassung Bayern-Real abspielen. Laufzeit 4:07 Minuten.
Vom 25.04.2018.

Live-Hinweis

SRF zwei zeigt das Rückspiel Real Madrid - Bayern München am nächsten Dienstag live ab 20:10 Uhr. Sie können bei der Schlager-Partie auch in der Sport App mit Liveticker und Livestream mitfiebern.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 25.04.2018, 20:30 Uhr