Zum Inhalt springen
Inhalt

Champions League Verlieren verboten: Gladbach und Wolfsburg brauchen Punkte

Für Borussia Mönchengladbach und den VfL Wolfsburg steht im Endspurt der CL-Gruppenphase viel auf dem Spiel. Die beiden Bundesligisten sind auf Punkte angewiesen, wollen sie international überwintern.

Fussballer.
Legende: Wieder dabei Granit Xhaka, zuletzt in der Meisterschaft gesperrt, soll Gladbach zum Sieg dirigieren. Imago

Für Gladbach liegt die Achtelfinal-Qualifikation ausser Reichweite. Die «Fohlen» kämpfen in der Gruppe D aber noch um Rang 3 und die Teilnahme an der K.o.-Phase in der Europa League im kommenden Frühjahr. Im Heimspiel gegen Sevilla sind für den Bundesliga-5. Punkte aber Pflicht.

Werden alles in die Waagschale werfen.
Autor: André SchubertGladbach-Coach
Legende: Video «Hinspiel» Sevilla-Gladbach abspielen. Laufzeit 04:37 Minuten.
Aus sportlive vom 15.09.2015.

«Sevilla ist eine physisch starke Mannschaft, die hohes Tempo spielt und eine gute Spielanlage hat», warnte André Schubert. «Wir werden alles in die Waagschale werfen, um das Spiel zu gewinnen», so der Gladbach-Coach, der wieder auf den zuletzt in der Meisterschaft gesperrten Captain Granit Xhaka zählen kann.

Im anderen Gruppenspiel kann Manchester City mit einem Sieg bei Juventus Turin Rang 1 vorzeitig sichern.

Gruppe B: Alles noch offen

Anders präsentiert sich die Ausgangslage für Wolfsburg. Für die «Wölfe» ist der Gruppensieg ebenso möglich wie ein direktes Scheitern. Mit einem Sieg bei ZSKA Moskau stösst Wolfsburg mindestens auf Rang 2 vor, je nach Ausgang der Partie Manchester United gegen Eindhoven liegt sogar die Tabellenspitze drin.

Legende: Video «Hinspiel» Wolfsburg-ZSKA abspielen. Laufzeit 03:18 Minuten.
Aus sportlive vom 15.09.2015.

«Die Gruppe ist sehr, sehr eng und ausgeglichen. Deswegen sollten wir wirklich die drei Punkte mitnehmen», fordert Linksverteidiger Marcel Schäfer. Denn bei einer Niederlage rutscht der deutsche Vize-Meister auf den letzten Platz ab.

Gruppen A und C: Alles klar nach Runde 5?

Für Real Madrid geht es beim Gastspiel bei Schachtar Donezk in Lemberg vor allem darum, sich für die Schmach im «Clasico» gegen Barcelona (0:4) zu rehabilitieren. Sollten die «Königlichen» im 5. Spiel den 4. Dreier einfahren, haben sie den Sieg in der Gruppe A auf sicher. Paris Saint-Germain dürfte Real in die Achtelfinals folgen. Gewinnen die Franzosen in Malmö, sind sie durch. Wenn Donezk in Madrid nicht gewinnt, reicht PSG auch ein Unentschieden.

Auch in der Gruppe C könnte nach dem 5. Spieltag alles klar sein. Leader Benfica Lissabon braucht beim noch sieglosen Astana allerdings einen Sieg, um definitiv in die Achtelfinals vorzustossen. Gleiches gilt für Atletico: Gewinnen die Madrilenen das Heimspiel gegen Galatasaray, sind sie in der K.o.-Phase.

Real wird in der Ukraine frenetisch empfangen

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 25.11.2015, 06:17 Uhr