Zum Inhalt springen
Inhalt

Champions League Wolfsburg gewinnt die Champions League erneut

Die Frauen des VfL Wolfsburg haben ihren Champions-League-Titel verteidigt. Die Deutschen setzten sich trotz zwischenzeitlichem 0:2-Rückstand mit 4:3 gegen den schwedischen Vizemeister Tyresö FF durch.

Verena Faisst freut sich über ihr Tor.
Legende: Freudensprung Verena Faisst bejubelt ihren Treffer gegen Tyresö. Keystone

Vor rund 8000 Zuschauern im Estádio do Restelo in Lissabon waren die Schwedinnen durch Marta (28. Minute) und Verónica Boquete (30.) vor der Pause in Führung gegangen. Doch nach dem Seitenwechsel sorgten Alexandra Popp (47.), Martina Müller (53.), Verena Faisst (68.) und erneut Müller (80.) für die Wende. Die Brasilianerin Marta hatte den Aussenseiter in der 56. Minute noch einmal in Führung gebracht.

Mit Noelle Maritz durfte sich auch eine Schweizerin über den Pokal freuen. Die 18-jährige, die in der diesjährigen Champions-League-Kampagne auf vier Einsätze kam, musste im Endspiel aber mit der Ersatzbank Vorlieb nehmen.

Geglückte Titelverteidigung

Wolfsburg ist damit das erste deutsche Team, das den Champions-League-Titel verteidigen konnte. Im Vorjahr hatten sich die Norddeutschen überraschend gegen Olympique Lyon durchgesetzt.