Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Conference League in Almaty Der FC Basel vor seiner längsten Reise

Im letzten Auswärtsspiel der Gruppenphase der Conference League wird der bereits qualifizierte FCB in Kasachstan vorstellig.

Sollen ihren Farben die Tore bescheren
Legende: Sollen ihren Farben die Tore bescheren Arthur Cabral und Vagner Love. Keystone

Fast bist zur chinesischen Grenze reist der FC Basel für seinen Auftritt am Donnerstagabend bei Kairat Almaty. Dabei nimmt der FCB rund 5300 Flugkilometer auf sich, obwohl in der grössten Stadt Kasachstans nicht mehr sehr viel auf dem Spiel steht. Seit dem 1:1 in Nikosia weiss das Team von Patrick Rahmen nämlich, dass es im Frühling in den K.o.-Runden der Conference League mittun wird.

In der Ferne den Gruppensieg anpeilen

So geht es gegen den Gruppenletzten um Punkte für den Uefa-Koeffizienten, Prämiengelder sowie um die Möglichkeit, die Gruppe H als Sieger zu beenden – was die direkte Qualifikation für die Achtelfinals bedeuten würde. Als Gruppenzweiter müsste der FCB die 1/16-Finals gegen einen Drittplatzierten aus der Europa League bestreiten.

Vor den letzten beiden Runden liegen die Basler 2 Punkte hinter Karabach Agdam, das sie zum Abschluss der Gruppenphase im St. Jakob-Park empfangen. Damit der FCB dann eine Chance auf den Gruppensieg besitzt, sind Punkte in Kasachstan Pflicht.

Video
Archiv: Basel besiegt Almaty zuhause mit 4:2
Aus Sport-Clip vom 30.09.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Francis Waeber  (Francis Waeber)
    Basel wird beide verbleibende Spiele gewinnen. Alles andere wäre eine faustdicke Überraschung. Wünsche den Blauroten viel Spass....;-))
  • Kommentar von Raphael Wolf  (Schnabeltier)
    Dass nennt man Doppelbelastung! Und wurde ein Spiel von Basel deswegen verschoben? Nein, aber Punkte sammeln sie trotzdem!
    1. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      ,,, ein Spiel von Basel wurde verschoben. Nicht wegen des Europacups, sondern eher wegen des "ungeniessbaren Anteils" sogenannter "Fans". Schon vergessen?....;-))
    2. Antwort von Andre Da Silva  (DaSilva)
      @Wolf 17 Tage ohne ein Spiel nennen sie Doppelbelastung? Eindrückliches Pensum das der FCB da abspult.
  • Kommentar von Silvan Ecktan  (SilvanEcktAn)
    Ich kann immer noch nicht so ganz nachvollziehen, wieso dieses Team in den europäischen Wettbewerben zugelassen ist.
    1. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      Kasachstan ist UEFA-Mitglied. Ob für Sie nachvollziehbar oder nicht, spielt keine Rolle....;-))