England und die Vorfreude auf Harry Kane

Mit einem Sieg im Heimspiel in der EURO-Quali gegen Litauen könnte England bereits für eine Vorentscheidung im Rennen um Platz 1 in der Schweizer Gruppe sorgen. Doch im Mittelpunkt des Interesses steht nicht die Partie an sich, sondern Harry Kane.

Video «Fussball: Vor England - Litauen, Hodgson und Rooney über Kane» abspielen

Hodgson und Rooney loben Kane

1:06 min, vom 27.3.2015

Zu Leyton Orient, Millwall, Norwich und Leicester wurde er ausgeliehen. Doch in dieser Saison hat Tottenham-Stürmer Harry Kane den Durchbruch in der Premier League geschafft - und wie.

Der 21-Jährige erzielte wettbewerbsübergreifend bereits 29 Treffer. Die Torjägerliste der Premier League führt er zusammen mit Chelseas Diego Costa (je 19 Tore) an. Der Lohn: das 1. Aufgebot für die englische Auswahl.

«Das war ein unglaublicher Moment», berichtete Kane. Im Spiel 1 nach der Nominierung erzielte er gegen Leicester einen Hattrick (4:3-Sieg). «Er hat alles, was man sich von einem Mittelstürmer wünschen kann. Das ganze Land freut sich über Harry», so England-Coach Roy Hodgson.

Ob Kane gegen Litauen am Freitag oder im Test gegen Italien (Dienstag) zum Debüt kommt, wollte Hodgson nicht sagen. Gut möglich, dass Kane aber neben Wayne Rooney aufläuft. Dieser lobte den Neuling: «Er ist ein Knipser und für das Team eine Bereicherung.»