Zum Inhalt springen

EM-Qualifikation Niederlande zittert um EM-Quali

Die Niederlande hat das Heimspiel in der EM-Qualifikation gegen Island mit 0:1 verloren und bleibt in der Gruppe A auf dem 3. Tabellenrang. Italien hat in der Gruppe H die Tabellenführung übernommen.

Legende: Video EM-Quali: Niederlande-Island abspielen. Laufzeit 01:47 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.09.2015.

Mit einem Foul im Strafraum leitete Gregory van der Wiel die 3. Niederlage der «Oranje» im 7. Qualifikationsspiel ein. Den daraus resultierenden Penalty verwertete Gylfi Sigurdsson zum spielentscheidendenen 1:0 für die Isländer.

Tabellenführer Island liegt in der Gruppe A damit bereits 8 Punkte vor der Niederlande. Mit 2 Punkten Rückstand auf den Leader folgt Tschechien auf Rang 2. Die Tschechen drehten ihre Partie gegen Kasachstan erst in der Schlussphase und siegten schliesslich mit 2:1. Die Türkei und Lettland trennten sich 1:1.

Italien überholt Kroatien

In der Gruppe H konnte Italien glanzlos die Tabellenspitze übernehmen. Graziano Pellè sorgte für das einzige Tor der Italiener gegen «Fussballzwerg» Malta. Kroatien hingegen kam in Aserbaidschan nicht über ein 0:0 hinaus und liegt nun einen Punkt hinter Italien. Auf dem Relegationsrang bleibt Norwegen nach einem 1:0-Auswärtssieg gegen Bulgarien.

Wales bleibt Leader

In der Gruppe B haben sich die 3 Spitzenteams allesamt durchgesetzt. Wales bleibt Tabellenführer dank einem knappen 1:0 auf Zypern. Belgien gewann gegen Bosnien-Herzegowina mit 3:1 und bleibt 3 Punkte hinter dem Leader. Den 3. Rang behauptete Israel mit einem klaren 4:0 gegen Andorra.

Legende: Video EM-Quali: Italien-Malta abspielen. Laufzeit 01:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.09.2015.

Sendebezug: Radio SRF1, Abendbulletin, 03.09.2015, 23:05 Uhr

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.