Zum Inhalt springen
Inhalt

EL-Out wegen «Phantom-Ecke»? Salzburg tobt nach Fehlentscheid

Der Marseille-Siegtreffer kam nach einem Eckball zustande, der gar keiner war. Die Österreicher sind stocksauer.

Die Salzburg-Spieler.
Legende: Reden auf den Schiedsrichter ein Die Salzburg-Spieler. Keystone

Es läuft die 115. Minute im EL-Halbfinal zwischen Salzburg und Marseille. Olympique-Mittelfeldspieler Andro Zambo Anguissa zieht aus der Distanz ab, trifft dabei seinen Mitspieler, der Ball landet hinter der Torauslinie. Zur Überraschung aller entscheidet Schiedsrichter Sergej Karasew auf Eckball.

Marseille nimmt das Geschenk dankend an: Die Corner-Vorlage von Dimitri Payet vollendet Rolando zum 1:2, es sollte der entscheidende Treffer sein.

Legende: Video Die «Phantom-Ecke» von Marseille abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.05.2018.

Im Salzburg-Lager kochen die Emotionen danach über. «Ich kritisiere normalerweise keine Schiedsrichter. Aber uns wird dort (im Hinspiel, Anm. d. Red.) ein klarer Elfmeter vorenthalten und heute gibt es einen Eckball, der keiner war. Ich denke mir: ‹Muss der da nicht schauen? Ist er nicht deshalb da?›», echauffierte sich Abwehrspieler Stefan Lainer.

Jedes Spiel die gleiche Scheisse.
Autor: Alexander WalkeSalzburg-Captain

Noch klarere Worte fand Captain Alexander Walke: «Wie oft sollen wir darüber noch reden? Jedes Spiel die gleiche Scheisse. (...) Der Schiedsrichter verlangt von uns in der Halbzeit Respekt und wir bekommen gar nichts.»

Legende: Video Walke: «Jedes Spiel die gleiche Scheisse» abspielen. Laufzeit 00:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.05.2018.

Die Österreicher hatten allerdings auch Glück. Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit hätte es nach einem Handspiel von Caleta Car Penalty für Marseille geben müssen.

Ein Sieg ohne Wert

Salzburg verpasste den erstmaligen Finaleinzug seit 1994 (damals noch im Uefa-Cup) am Ende denkbar knapp. «Das ist der schlechteste Sieg, den man sich wünschen kann», brachte es Lainer auf den Punkt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 03.05.2018, 20:50 Uhr

41 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Beni Tillmann (Fliegenfänger)
    Was machen eigentlich die Torrichter...? Die Hauptaufgabe ist es, zu entscheiden, ob ein Ball die Torlinie mit vollem Umfang überquert hat. Weiterhin stehen die Torrichter dem Schiedsrichter bei strittigen Entscheidungen im Strafraum, wie Fouls oder Tätlichkeiten, zur Seite. In keinem der entscheidenden Championsleague oder Euroleague Spiele haben sie einen (Fehl-) Entscheid umgestossen...?! Das muss zu Denken geben...Videobeweis ein must!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Matias Kilchenmann (matiki)
    Klar, es geht um viel und die Emotionen gehen hoch, aber es ist immer einfach, einen Sündenbock zu kreieren und nur die Nachteile zu sehen. Sollen doch die Spieler in Zukunft ohne Schiris spielen oder selber einmal im Turnus ein Liga-Spiel pfeifen. Wäre interessant...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von C. Gustavs (C.Gustavs)
    Jetzt hört auf rumzuheulen! Marseille hätte ja zuvor auch schon einen Penalty erhalten müssen. Ausgleichende Gerechtigkeit
    Ablehnen den Kommentar ablehnen