Zum Inhalt springen
Inhalt

Europa League Happige Busse und Geisterspiel: Harte Sanktionen gegen Basel

Der FC Basel ist für die Verfehlungen seiner Fans im Europa-League-Achtelfinal in Salzburg mit einem Geisterspiel und einer Busse von 130'000 Franken belegt worden. Damit müssen die Basler das Viertelfinal-Hinspiel gegen Valencia vor leeren Rängen austragen.

Basler Fans hatten letzten Donnerstag in Salzburg mit dem Werfen von Gegenständen aufs Spielfeld und dem Abfackeln von Pyro-Material einen Spielunterbruch provoziert. In der 30. Minute schickte der deutsche Schiedsrichter Manuel Gräfe die Teams für eine knappe Viertelstunde in die Kabinen.

Die Basler drehten anschliessend in Unterzahl einen 0:1-Rückstand noch in einen 2:1-Sieg und zogen ins Viertelfinal ein. Dort trifft Basel am 3. April im Hinspiel auf Valencia. Für die Partie gegen das spanische Team werden nun aber keine Zuschauer zugelassen sein.

FCB-Fans 2 Jahre auf Bewährung

Zudem behielt sich die UEFA vor, Basel mit einer weiteren Stadionsperre zu bestrafen, sollten sich die FCB-Fans in den kommenden zwei Jahren nochmals etwas zuschulden kommen lassen. Die Funktionäre des FC Basel erklärten in einer Medienmitteilung, dass sie das Urteil akzeptieren und auf einen Rekurs verzichten würden.

64 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von N.O aus W, Winterthur
    das ist das Problem..es sind nicht ein Paar idioten.es sind immer noch viel zu viele.sollte jeder im Station verantwortung übernehmen und wenn ich da stehe und jemanden pyro anzünden sehe oder Flaschen werfen was auch immer dann sorry bin ich mitverantwortlich ..macht den Mund auf und hört auf nur zuzuschauen..und dann danach immer das grosse jammern...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dominik Brüschweiler, Weinfelden
    Also ich finde die Superleauge eine einzige Pommes Frites Liga. Der FCB Hat am meisten Geld und will immmer Meister werden GC der FCZ der FCL und YB können nicht mithalten. Schiedsrichter haben wir auch keine guten mehr seid Bussaca und Maier nicht mehr pfeiffen. Wieso brauchen die alle Vereine so genannte Ultras? Die Strafe ist gerecht aber schade für die Fans korekt und anständig sind, das wegen ein paar Idioten. Ach ja und der FC Sion Entlässt alle drei Monate den Trainer. I Love Bundesliga
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Georges Füglistaler, Basel
    Bravo Herr Munteler.. und so lange sich der Vorstand -und vielleicht die übrigen Matchbesucher nicht ganz klar von diesen Chaoten distanzieren, wird das ganze Problem immer schön geredet. Und was ist eigentlich mit dem *Fanbetreuer" Ganter, der doch immer mit allen redet... und Händchen hält und ach es sind ja sooo liebe Menschen, die ein Ventil haben müssen ? Es fängt schon damit an, dass der Gegner erst mal ausgepfiffen wird und der Finger hoch..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen