Zum Inhalt springen

Europa League Läuft die YB-Tormaschinerie auch in der Europa League heiss?

YB strebt im 4. Spiel der Europa League den 1. Sieg an. Gegen Gruppenfavorit Dynamo Kiew soll die gut geölte Berner Offensive nun auch auf internationalem Parkett überzeugen.

Legende: Video Alle 18 YB-Tore im Oktober abspielen. Laufzeit 2:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.11.2017.

Im Oktober lief die YB-Tormaschinerie so richtig heiss: Wettbewerbsübergreifend haben die Berner in 6 Partien 18 Tore geschossen. Vor allem der Sturm konnte überzeugen: Roger Assalé, Jean-Pierre Nsame, Nicolas Ngamaleu und Christian Fassnacht erzielten zwei Drittel aller Treffer.

In der Europa League harzt es allerdings noch ein wenig. YB blieb in 3 Spielen zwar ohne Niederlage, aber auch ohne Sieg. Der Torschnitt liegt bei 1,3 Treffer pro Partie. Zum Vergleich: Dynamo Kiew hat doppelt so oft getroffen.

Die YB-Offensive hat also noch Luft nach oben. Aber: Mit Dreifach-Torschütze Assalé und Fassnacht haben die Stürmer für sämtliche 4 Treffer in der Europa League gesorgt.

Nach dem Spitzenspiel ist vor dem Spitzenspiel

Gegen Kiew geht es für YB aber nicht nur darum, einen weiteren Schritt Richtung K.o.-Phase zu machen. Am Sonntag steigt in Basel das Spitzenspiel gegen den FCB. Ein Sieg über die Ukrainer mit möglichst vielen (Stürmer-)Toren würde den Bernern zusätzlichen Schub verleihen.

Die mögliche YB-Aufstellung

YB: Von Ballmoos; Mbabu, Nuhu, Von Bergen, Benito; Fassnacht, Aebischer, Sow, Sulejmani; Ngamaleu, Assalé.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie YB-Dynamo Kiew ab 18:50 Uhr live auf SRF zwei oder im Livestream in der Sport App.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von mario hellberg (fusci)
    Es würde mich nicht wundern wenn wieder der eine oder andere Spieler für den Sonntagsmatch geschont würde... verstezen würd ichs.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    YB wird, so glaube ich, den Sieg davontragen, weil das Team einfach im "Strumpf" ist, und offenbar keinen übermäßigen Druck verspürt. Die EL ist "Zugabe" und hilft wohl das eigene Niveau hoch zu halten. Doch das was YB wirklich im Auge haben muss, sind die Meisterschaft und der CH-Cup. Dynamo Kiew hin oder her.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen