Von Tottenham bis Stuttgart: Schweizer Klubs drohen harte Brocken

Heute um 13:00 Uhr findet in Nyon die Auslosung der Playoff-Partien in der Europa League statt. Die Schweizer Teams St. Gallen, Grasshoppers und Thun könnten dabei auf namhafte Gegner treffen.

Können die Spieler des FCSG auch in den Playoffs jubeln?

Bildlegende: Die Europa League vor Augen Können die Spieler des FCSG auch in den Playoffs jubeln? EQ Images

Der FC St. Gallen hat sich als Dritter der vergangenen Saison direkt für die Playoffs qualifiziert. Diese Hürde zu überspringen wird aber alles andere als einfach. So könnte es beispielsweise zum Duell mit Bundesligist VfB Stuttgart kommen. Doch auch die anderen möglichen Gegner haben es in sich.

Mögliche Gegner des FC St. Gallen

TeamLand
VfB StuttgartDeutschland
Spartak MoskauRussland
PAOK SalonikiGriechenland
Tschernomorez OdessaUkraine
Betis SevillaSpanien

Grasshoppers gegen Kasan?

Den Sprung in die Champions-League-Playoffs haben die Grasshoppers mit zwei Niederlagen gegen Lyon verpasst. Nun möchte sich das Team von Michael Skibbe unbedingt für die Europa-League-Gruppenphase qualifizieren. Mit Rubin Kasan befindet sich dabei eine Mannschaft im Lostopf, die in vergangenen Saison in der Champions League für Furore gesorgt hat.

Mögliche Gegner der Grasshoppers

TeamLand
Sheriff TiraspolMoldawien
AC FiorentinaItalien
AS St-EtienneFrankreich
TrabzonsporTürkei
Rubin KasanRussland

Thun droht das Los Tottenham

Mit dem FC Thun hat sich ein drittes Schweizer Team für die Playoffs qualifiziert. Die Berner Oberländer schalteten auf dem Weg dorthin Satschchere und Häcken Göteborg aus. Nun droht Thun allerdings ein anderes Kaliber. So zum Beispiel Tottenham Hotspur, das die Vorsaison in der Premier League auf Rang 5 abgeschlossen hat.

Mögliche Gegner des FC Thun

TeamLand
Tottenham HotspurEngland
Udinese CalcioItalien
Partizan BelgradSerbien
Dnjepr DnjepropetrowskUkraine
EstorilPortugal
Maccabi HaifaIsrael