Frauen-Nati auch für Tschechien eine Nummer zu gross

Die Schweizer Frauen-Nati hat das Länderspieljahr 2015 mit einem weiteren Sieg in der EM-Qualifikation abgeschlossen. Gegen Tschechien setzte sich das Team von Trainerin Voss-Tecklenburg in Neuenburg problemlos mit 5:1 durch.

Video «Fussball: Frauen EM-Quali, Schweiz - Tschechien» abspielen

Problemloser Sieg gegen Tschechien

4:49 min, aus sportaktuell vom 1.12.2015

Wie schon beim 8:1-Sieg vergangenen Freitag gegen Nordirland war auch die Partie gegen Tschechien bereits nach einer guten halben Stunde entschieden. Vanessa Bürki (24.), Fabienne Humm (27.) und Ramona Bachmann (32.) hatten innerhalb von 8 Minuten für klare Verhältnisse auf der Maladière gesorgt.

Die Schweizerinnen nahmen das Spiel von Beginn weg in die Hand und überforderten ihre Gegnerinnen mit ihrem schnellen Direktspiel in die Tiefe. Zwar kamen auch die Tschechinnen zweimal zu guten Möglichkeiten, Torhüterin Gaëlle Thalmann liess sich aber nicht bezwingen.

Video «Fussball: Frauen Nationalmannschaft, EM-Qualifikation Schweiz - Tschechien, Svitkovas direkt verwandelter Eckball» abspielen

Svitkovas Eckball hüpft ins Tor

0:40 min, vom 1.12.2015

EM-Fahrplan stimmt, und wie

Nachdem Ana Maria Crnogorcevic noch vor der Pause auf 4:0 erhöht hatte, schaltete das Team von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg in der 2. Halbzeit mindestens einen Gang zurück. Dank einem direkt verwandelten Eckball von Katerina Svitkova (72.) gelang den Gästen der verdiente Ehrentreffer, ehe Meriame Terchoun mit ihrem 1. Nationalmannschaftstreffer für das Schlussresultat besorgt war.

Damit führen die Schweizerinnen die Tabelle in der Gruppe 6 weiter ohne Verlustpunkt an. Das nächste EM-Qualifikationsspiel bestreitet die Nati am 8. April zuhause gegen Italien. Davor spielen die Schweizerinnen zwischen dem 2. und 9. März in den Olympia-Playoffs um das Ticket für Rio. Gegnerinnen dort sind die Niederlande, Norwegen und Schweden.

Stand EM-Qualifikation: Gruppe 6

Rangliste: 1. Schweiz 4/12 (20:2). 2. Italien 3/6 (9:4). 3. Nordirland 2/3 (4:8). 4. Tschechien 3/3 (4:8). 5. Georgien 4/0 (1:16). - Nächstes Spiel der Schweiz (8. April 2016): Schweiz - Italien.

Sendebezug: Livestream auf srf.ch/sport, 01.12.2015, 18:55 Uhr