Nach Führung: Schweizerinnen verlieren erneut gegen USA

Das Schweizer Frauen-Nationalteam hat auch den zweiten Vergleich mit dem dreifachen Weltmeister USA verloren. Vor über 20'000 Zuschauern unterlagen die Schweizerinnen in Minneapolis mit 1:5.

Video «2. Niederlage im 2. Test gegen die USA» abspielen

2. Niederlage im 2. Test gegen die USA

2:38 min, vom 23.10.2016

Wie schon am Mittwoch beim 0:4 sorgten die Amerikanerinnen nach der Pause für den Unterschied. In der ersten Halbzeit hielt die Mannschaft von Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg gut mit und ging in der 7. Minute durch Sandrine Mauron sogar in Führung.

Für den Umschwung war Carli Lloyd besorgt. Der Captain des US-Teams erzielte in der 25. Minute mit einem herrlichen Schuss aus fast 30 Metern das 1:1 und sorgte kurz nach der Pause auch für das 2:1. Für Lloyd waren es im 233. Länderspiel die Treffer Nummer 95 und 96.

USA bleibt zu stark

Für die Schweizerinnen, die viel Aufwand betrieben, war ärgerlich, dass die Treffer zum 2:1 und 3:1 innerhalb von gut 2 Minuten und nach Konter fielen.

Danach fanden die Amerikanerinnen immer öfter Raum vor. Diesen nutzten sie immer wieder, um sich schnell und unkompliziert vor das Tor der Schweizerinnen zu spielen. Die SFV-Auswahl hat in nunmehr fünf Begegnungen noch nie etwas Zählbares gegen die USA geholt.

Telegramm USA - Schweiz

USA - Schweiz 5:1 (1:1). - 23'400 Zuschauer.

Tore: 7. Mauron 0:1. 25. Lloyd 1:1. 51. Lloyd 2:1. 53. Press 3:1. 63. Dunn 4:1. 82. Ohai 5:1.

Schweiz: Thalmann (46. Michel); Maritz, Abbé, Kiwic (85. Müller), Calligaris, Kuster, Aigbogun (75. Bangerter), Bernauer, Dickenmann, Mauron (85. Willi), Zehnder (55. Moser).

Bemerkungen: Schweiz ohne Humm (angeschlagen), Bachmann, Crnogorcevic,
Ismaili, Rinast, Stapelfeldt, Terchoun und Wälti (alle verletzt).

Sendebezug: Web-only Live-Stream USA - Schweiz