Bernard Challandes wird Nationalcoach in Armenien

Mit 62 Jahren nimmt Bernard Challandes seinen ersten Trainerjob im Ausland an. Der Neuenburger soll Armenien, den 30. der FIFA-Weltrangliste, an die EURO 2016 führen.

Bernard Challandes versucht sein Trainer-Glück erstmals im Ausland.

Bildlegende: Gen Osten Bernard Challandes versucht sein Trainer-Glück erstmals im Ausland. Keystone

Challandes wird seine neue Stelle am 5. März antreten, am Tag nach dem Freundschaftsspiel zwischen Russland und Armenien in Krasnodar. Er bekommt für seine Arbeit eine klare Zielvorgabe: Er muss Armeniens Nationalmannschaft in der Qualifikation an die EURO 2016 in Frankreich führen. Die Armenier gehören einer keineswegs einfachen Fünfergruppe mit Portugal, Dänemark, Serbien und Albanien an.

Video «Interview mit «Vulkan» Challandes über seine emotionalen Ausbrüche (17.10.2012)» abspielen

Interview mit «Vulkan» Challandes über seine emotionalen Ausbr...

11 min, vom 17.10.2012

Mkhitarjan der Star des Teams

Armeniens stärkster Fussballer ist ohne Zweifel der Offensivspieler Henrik Mkhitarjan von Borussia Dortmund. Challandes hat durchaus Erfahrung darin, eine Auswahl zu führen. Von 2001 bis 2007 coachte er das Schweizer U21-Nationalteam. 2002 führte er die Mannschaft in den EM-Halbfinal. Danach war er als Klubtrainer tätig, und zwar beim FC Zürich (Meister 2009), Sion, Neuchâtel Xamax, Thun und den Young Boys.