Zum Inhalt springen

Header

Video
«Blick zurück»: Zum 4. Todestag von Johan Cruyff
Aus Sport-Clip vom 24.03.2020.
abspielen
Inhalt

«Blick zurück»: 24. März 2016 Mit Johan Cruyff verlor die Fussballwelt einen der Grössten

Nur wenige prägten den Fussball so stark wie Johan Cruyff. An seinem 4. Todestag gedenken wir dem Vater des «Totaalvoetbal».

4 Jahre ist es her, seit Johan Cruyff den Kampf gegen den Krebs verlor und 68-jährig verstarb. Das Vermächtnis der legendären Nummer 14 lebt seither weiter. Inzwischen wurde die Arena von Ajax Amsterdam, wo auch die Niederlande regelmässig Länderspiele bestreiten, in «Johan-Cruyff-Arena» umgetauft.

Grosse Erfolge als Spieler und Trainer

Nachhallen tut vor allem aber auch die Spielphilosophie, die ihm als Trainer von Ajax und Barcelona grosse Erfolge einbrachte. «Totaalvoetbal», oder eben der «Totale Fussball» prägt den Sport bis heute. So ist beispielsweise Pep Guardiola (ehemaliger Barça- und aktueller ManCity-Coach) ein grosser Verfechter von Cruyffs Taktikverständnis.

Auch als Spieler hatte «König Johan» zu den Grössten gehört. Mit Ajax holte er Anfang der 70er 3 Mal in Serie den Europapokal der Landesmeister. Mit der Nationalmannschaft blieb Cruyff der grosse Coup verwehrt. Im WM-Final 1974 mussten sich die Niederlande knapp den Deutschen beugen.

Im obigen Video blicken wir auf die grosse Karriere von Johan Cruyff zurück.

mlo

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.