Fussball-News: Schlägerei kostet Grosskreutz den Job

Abwehrspieler Kevin Grosskreutz ist nach einer nächtlichen Schlägerei vom VfB Stuttgart freigestellt worden. Und: Frankreich trauert um ein Idol, Lotte-Dortmund wird in Osnabrück gespielt.

Der VfB Stuttgart trennt sich mit sofortiger Wirkung von Kevin Grosskreutz. Grund ist dessen Schlägerei in der Nacht auf Dienstag im Anschluss an eine Party. Am Freitag sagte Grosskreutz an einer kurzfristig einberufenen Medienkonferenz unter Tränen, er wolle mit dem Profi-Fussball «erst mal nichts mehr zu tun haben».

Der VfB Stuttgart verkündet Grosskreutz' Abgang

Der wegen starker Schneefälle abgesagte Viertelfinal im deutschen Pokal zwischen dem Drittligisten Sportfreunde Lotte und Borussia Dortmund wird am 14. März in Osnabrück nachgeholt.

Raymond Kopa

Bildlegende: Ist 85-jährig verstorben Raymond Kopa (Archivbild von 2011). Imago

Raymond Kopa starb im Alter von 85 Jahren nach langer Krankheit. Er gilt als einer der grössten Fussballer Frankreichs. Mit Real Madrid gewann er dreimal in Folge (1957-59) den Meistercup.

Video «Real-Schweigeminute zu Ehren Kopas» abspielen

Real-Schweigeminute zu Ehren Kopas

0:14 min, vom 3.3.2017