Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-News U21: Lustrinelli sitzt gegen Portugal auf der Bank

Die Schweizer U21-Nati hat vorübergehend einen neuen Trainer. Und: Ryan Mason muss zurücktreten.

Legende: Audio Lustrinelli erhält Bewährungschance (Radio SRF 3, Bulletin von 22:00 Uhr, 13.02.18) abspielen. Laufzeit 00:09 Minuten.
00:09 min, aus Fussball vom 13.02.2018.

Das Schweizer U-21-Nationalteam wird in seinem 7. EM-Qualifikationsspiel am 27. März gegen Portugal von Mauro Lustrinelli gecoacht. Noch offen ist, ob der bisherige Assistent von Trainer Heinz Moser die laufende Qualifikationskampagne zur EM 2019 in Italien zu Ende führt. Moser musste seinen Posten kürzlich räumen und ist neu Coach der Schweizer U18.

Arsenal muss längere Zeit auf seinen Stürmer Alexandre Lacazette verzichten. Der Franzose unterzog sich einer Arthroskopie am linken Knie und fehlt den Londonern bis zu 6 Wochen.

Ein Jahr nach seinem fatalen Zusammenprall mit Chelsea-Verteidiger Gary Cahill muss Hull Citys Mittelfeldspieler Ryan Mason seine Karriere beenden. Der 26-jährige, der für England ein Länderspiel bestritten hat, hatte sich im Januar 2017 beim Zusammenprall mit Cahill einen Schädelbruch zugezogen und musste über eine Woche im Spital bleiben.