So kam es zum Viertelfinal-Out der Beachsoccer-Nati

Nach dem 3:7 gegen Gastgeber Portugal ist die WM für die Schweizer zu Ende. Hier gibt es den Viertelfinal-Verlauf zum Nachlesen.

Der Schweizer Sandro Spaccarotella und der Portugiese Belchior duellieren sich um den Ball.

Bildlegende: Hart umkämpft Der Schweizer Sandro Spaccarotella im Duell mit dem Portugiesen Belchior. Keystone

Beachsoccer-WM: Viertelfinal Portugal-Schweiz

Portugal - Schweiz 7:3

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 17 :46

    Portugal souverän im Halbfinal

    Die Partie ist zu Ende. Portugal zieht hochverdient in die Halbfinals ein und trifft dort auf Russland. Die Schweizer konnten die Partie nur im 1. Drittel ausgeglichen gestalten. Im Mittelabschnitt gerieten sie dann schnell mit 1:4 in Rückstand. Diese Hypothek wog in der Folge zu schwer. Das Schlussdrittel wurde gar zur grossen Show der Portugiesen.

  • 17 :44

    Die letzten 2 Minuten laufen

    Die Portugiesen kontrollieren das Spiel ohne grosse Probleme. Die Schweizer scheinen nicht die Mittel zu haben, noch einmal zu reagieren.

  • 17 :38

    TOR PORTUGAL

    Das dürfte die Entscheidung gewesen sein. Madjer trifft zum dritten Mal und sorgt für die klare 7:3-Führung.

  • 17 :33

    TOR SCHWEIZ

    Die Schweizer können weiter hoffen: Ott erhält vom Schiedsrichter einen Penalty zugesprochen. Aus 9 Metern behält der Topskorer die Nerven und bezwingt Andrade zum 3:6.

    Video «Beachsoccer: Portugal - Schweiz, 6:3 Schweiz» abspielen

    Ott trifft per Penalty zum 3:6

    0:39 min, vom 16.7.2015

  • 17 :30

    TOR PORTUGAL

    Ist das die Entscheidung? Coimbra trifft nach einem Eckball zur Freude des Publikums zum 6:2. Den Schweizern scheint nicht mehr viel einzufallen.

  • 17 :23

    TOR PORTUGAL

    Früher Dämpfer im letzten Drittel: Mit einem herrlichen Treffer stellt Madjer den Dreitore-Abstand wieder her. Es ist bereits sein zweites Tor in dieser Partie.

    Video «Beachsoccer: Portugal - Schweiz, 5:2 Portugal» abspielen

    Beachsoccer: Portugal - Schweiz, 5:2 Portugal

    0:27 min, vom 16.7.2015

  • 17 :21

    12 Minuten bleiben der Schweiz

    Mit einem 2:4-Rückstand geht die Nati in die 2. Drittelspause. Der Mittelabschnitt lief aus Sicht der Schweizer nicht ideal. Portugal zog schnell auf 4:1 davon. Stankovic brachte mit seinem Freistosstreffer die Hoffnungen zurück. Gleich geht es mit dem letzten Drittel weiter. Gelingt der Schweiz noch die Wende?

  • 17 :17

    Schlussphase 2. Drittel läuft

    Nach einer turbulenten ersten Hälfte des 2. Drittels bleiben die Highlights in der Folge eher aus. Noch wenige Sekunden sind im Mittelabschnitt zu spielen, die Schweiz liegt immer noch mit zwei Treffern im Rückstand.

  • 17 :03

    TOR SCHWEIZ

    Die Aufholjagd ist gestartet: Routinier Stankovic nutzt einen Freistoss zum Treffer und verkürzt auf 2:4.

    Video «Beachsoccer: Portugal - Schweiz, 4:2 Schweiz» abspielen

    Stankovic verkürzt auf 2:4

    0:38 min, vom 16.7.2015

  • 17 :01

    TOR PORTUGAL

    Jetzt wird es langsam eng für die Nati. Wieder verwertet Portugal einen direkten Freistoss. Dieses Mal ist es Belchior, der Stalder aus der Distanz bezwingt.

  • 16 :57

    TOR PORTUGAL

    Traumtor von Andrade: Der portugiesische Keeper nimmt wenige Meter vor seinem eigenen Gehäuse mass und hämmert den Ball zum 3:1 ins Lattenkreuz.

    Video «Beachsoccer: Portugal - Schweiz, 3:1 Portugal» abspielen

    Andrades Traumtor zum 3:1

    0:33 min, vom 16.7.2015

  • 16 :56

    TOR PORTUGAL

    Wieder ein frühes Tor für die Portugiesen. Madjer verwertet nur Sekunden nach Wiederaufnahme des Spiels einen direkten Freistoss zur neuerlichen Führung für die Gastgeber.

  • 16 :54

    Alles offen nach 12 Minuten

    Die Partie begann für die Schweiz denkbar schlecht. Nach nur 70 Sekunden ging Portugal dank einem Eigentor in Führung. Leu hatte seinen Torhüter Stalder mit einem Lupfer erwischt.

    Die Nati konnte aber reagieren und war in der Folge das aktivere Team. Der Lohn dafür war der Ausgleich durch Ott in der 11. Minute.

  • 16 :52

    Hektische Schlussphase des 1. Drittels

    In den letzten Sekunden des 1. Abschnitts wird es noch einmal brenzlig vor dem Schweizer Tor. Ein Versuch der Portugiesen prallt gar an die Latte.

  • 16 :50

    TOR SCHWEIZ

    Da ist der verdiente Ausgleich! Und es ist einmal mehr Ott, der die Nati jubeln lässt. Zuerst fangen die Schweizer den Ball ab und lancieren einen schnellen Gegenangriff, den Ott souverän mit dem 1:1 abschliesst.

    Video «Beachsoccer: Portugal - Schweiz, 1:1 Schweiz» abspielen

    Der 1:1-Ausgleich durch Ott

    0:30 min, vom 16.7.2015

  • 16 :43

    Schrecksekunde für die Schweizer

    Nach einem Zusammenstoss im portugiesischen Strafraum bleibt Ott liegen. Nach einer kurzen Behandlung kann der Topskorer (6 Tore) aber weitermachen. Zunächst lässt er sich auswechseln.

  • 16 :36

    Nati drückt auf den Ausgleich

    Die Schweizer reagieren auf den Gegentreffer. Ein Knaller von Ott landet aber nur an der Latte.

  • 16 :34

    TOR PORTUGAL

    Die schnelle Führung für die Gastgeber. Der grosse Pechvogel auf Seiten der Schweizer ist Leu. Sein Rückpass-Heber fliegt über Torhüter Stalder ins Tor.

    Video «Beachsoccer: Portugal - Schweiz, 1:0 Portugal» abspielen

    Leus Eigentor zum 0:1

    0:35 min, vom 16.7.2015

  • 16 :32

    Die Partie läuft

    Der Kampf um den Halbfinal-Einzug ist im Gang. Die beiden Teams duellieren sich während dreimal 12 Minuten (Zeit wird immer wieder gestoppt). Die Pause zwischen den Dritteln beträgt 3 Minuten. Sollte die Partie nach der regulären Spielzeit ausgeglichen sein, gibt es eine Verlängerung von 3 Minuten und allenfalls ein Penaltyschiessen.

  • 16 :30

    Schweizer Startaufstellung

    Das Schweizer Team startet mit Stalder im Tor, Leu, Spaccarotella, Jaeggy und Stankovic.

    Aufstellung Schweiz.

    Bildlegende: Aufstellung Schweiz. SRF

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 13.7.15, 22:20 Uhr