Zum Inhalt springen

Header

Audio
Barcelona hilft in der Corona-Krise
abspielen. Laufzeit 00:09 Minuten.
Inhalt

Zur Bekämpfung des Coronavirus Barcelona stellt seine Einrichtungen zur Verfügung

Der FC Barcelona greift den Gesundheitsbehörden Kataloniens im Kampf gegen das grassierende Coronavirus unter die Arme.

Beim FC Barcelona ist man bereit, jede nötige Hilfe zu leisten, um die Gesundheitsbehörden zu unterstützen. Das teilte der Klub am Dienstag mit. Die Hilfe soll vor allem durch zur Verfügung gestellte Anlagen der «Blaugrana» erfolgen.

Alle gegen denselben Gegner

Dem Spital Sant Pau in Barcelona habe man bereits den Elektrowagen überlassen, mit dem normalerweise im Camp Nou verletzte Spieler vom Feld gefahren werden, heisst es vonseiten des amtierenden spanischen Meisters.

Da man wegen der Suspendierung aller Wettbewerbe vorerst nicht mehr spielen könne, sei man «fest entschlossen, jene Begegnung zu spielen und zu gewinnen, die die gesamte Gesellschaft derzeit bestreitet», so der Klub von Weltfussballer Lionel Messi. «Das Coronavirus ist der Gegner von uns allen.»

mlo/sda

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.