Zum Inhalt springen

2. Saisontor Embolo trifft doppelt – einmal zählt's

Breel Embolo hat beim 2:1-Sieg von Schalke gegen Hoffenheim sein 2. Saisontor erzielt.

Breel Embolo.
Legende: Feiert seinen Treffer Breel Embolo. Imago

Wie schon gegen die Bayern stand der 21-Jährige in der Startelf. Embolo rechtfertigte seine Nomination mit einigen guten Szenen. Zweimal traf der Nationalstürmer sogar ins Netz:

  • 14. Minute: Embolo bezwingt Hoffenheim-Goalie Oliver Baumann aus spitzem Winkel. Der Treffer zählt aber nicht. Der Schweizer stand im Offside, dies zeigt der Video-Beweis auf.
  • 28. Minute: Embolo luchst nach einem kolossalen Missverständnis in der Gäste-Abwehr Hoffenheim-Verteidiger Kevin Vogt den Ball ab und netzt ein.
Das erste Tor hat zurecht nicht gezählt. Das zweite habe ich mir dann erkämpft.
Autor: Breel Embolo

In der 83. Minute wurde er ausgewechselt, es war ein durchaus gelungener Arbeitstag. Zuletzt hatte Embolo am 16. Dezember 2017 getroffen.

Schalke bleibt im Rennen um Platz 2

Der Anschlusstreffer durch Andrej Kramaric (78.) änderte nichts mehr am Schalker Sieg. Kuriose Notiz am Rande: Schiedsrichter-Assistent Robert Schröder verletzte sich und musste ausgewechselt werden.

Schalke liegt mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenzweiten Leverkusen auf dem 5. Rang.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.