Abdi erhält bei Watford Vertrag bis 2016

Der englische Championship-Klub FC Watford hat Almen Abdi definitiv von Udinese übernommen. Der ehemalige Mittelfeldspieler des FCZ unterzeichnete bei den «Hornets» einen Vertrag bis 2016.

Video «Fussball: Almen Abdi bleibt bei Watford («sportaktuell»)» abspielen

Almen Abdi bleibt bei Watford («sportaktuell»)

0:13 min, vom 20.7.2013

Almen Abdi, der am 1. April 2009 unter Ottmar Hitzfeld gegen Moldawien zu seinem bisher einzigen Länderspiel aufgelaufen war, hat sich im Team von Trainer Gianfranco Zola zu einem Leistungsträger entwickelt.

Kein Durchbruch in Italien und Frankreich

In der vergangenen Saison war er vom Fussballimperium von Giampaolo Pozzo von Udinese an Watford ausgeliehen worden.

Sowohl Udinese wie Watford, das knapp den Aufstieg in die Premier League verpasst hat, gehören dem italienischen Unternehmer. Abdi hatte 2009 den FC Zürich verlassen und vermochte sich zuvor weder in Udinese noch in Le Mans (Ligue 1) durchzusetzen.