Arsenal patzt beim Auftakt

Dem FC Arsenal ist der Start in die neue Saison gründlich missglückt: Die «Gunners» verloren zuhause gegen West Ham United mit 0:2. Mit einem Sieg startete Liverpool.

Arsenal Spieler mit hängenden Köpfen.

Bildlegende: Grosse Ernüchterung Arsenal startet denkbar schlecht in die neue Spielzeit. Keystone

Ausgerechnet gegen den Stadtrivalen West Ham hat das Team von Arsène Wenger einen kapitalen Fehlstart in die neue Saison hingelegt. Vor fast 60'000 Zuschauern im heimischen Stadion zog Arsenal mit 0:2 den Kürzeren.

Patzer bei Cech

Neuzugang Petr Cech im Arsenal-Tor leitete mit einem Patzer in der 43. Minute die Niederlage ein. Der tschechische Routinier zögerte bei einem Freistoss, sodass Cheikhou Kouyate die erste nennenswerte West-Ham-Chance zur Führung verwerten konnte. Nur 14 Minuten später doppelte Mauro Zarate mit dem 2:0 nach und sorgte für die Vorentscheidung.

Bis zur Führung der Gäste war Arsenal spielbestimmend gewesen und bekundete bei einem Lattenschuss von Aaron Ramsey (31.) viel Pech.

Shaqiri sieht Liverpool-Sieg in Stoke

Liverpool startete derweil mit einem Sieg in die Saison. Unter den Augen von Xherdan Shaqiri, der sich im Stadion befand, siegten die «Reds» auswärts bei Stoke City dank einem Tor von Philippe Coutinho 1:0.