Arsenal trotz Patzer weiter Leader

Arsenal London hat sich in der 7. Premier-League-Runde auswärts bei West Bromwich Albion mit einem 1:1-Unentschieden begnügen müssen. Dennoch verteidigten die «Gunners» die Tabellenführung. Einen Sieg feierte Chelsea.

Mezut Özil konnte seinem Team nicht zum Sieg verhelfen.

Bildlegende: Für einmal ohne Geniestreich Mezut Özil konnte seinem Team nicht zum Sieg verhelfen. Keystone

Nach 5 Siegen in Folge musste Arsenal wieder einmal Punkte lassen. Das Team von Coach Arsène Wenger geriet gegen West Bromwich nach einem Treffer von Claudio Yacob in Rückstand (42.). Jack Wilshere rettete den Londonern mit seinem Tor in der 63. Minute einen Punkt.

In der Tabelle liegt Arsenal weiterhin an der Spitze. Liverpool konnte aber punktemässig zum Leader aufschliessen.

Chelsea siegt dank Schlussspurt

Auf Platz 3 ist weiterhin Chelsea klassiert. Die «Blues» bekundeten auswärts gegen Norwich lange Probleme. Erst in der Schlussphase stellten Eden Hazard (85.) und Willian (86.) mit ihren Treffern den 3:1-Erfolg sicher.

Tottenham mit klarer Niederlage

Einen Ausrutscher leistete sich hingegen Tottenham. Die «Spurs» gingen gegen West Ham United vor eigenem Anhang gleich mit 0:3 unter und verloren als Sechster den Anschluss an die Spitzenreiter. Winston Reid, Ricardo Vaz Te und Ravel Morrison trafen für die Gastgeber.