Atletico wieder alleiniger Leader

Atletico Madrid nimmt weiter Kurs auf den 1. Meistertitel seit 1996. Die Madrilenen setzten sich auswärts bei Getafe mit 2:0 durch und feierten den 7. Sieg in Folge. Und: Napoli gewann gegen Lazio Rom dank drei Treffern von Gonzalo Higuain.

Atleticos Diego Godin feiert mit David Villa den Treffer zum 1:0.

Bildlegende: Ausgelassen Atleticos Diego Godin feiert mit David Villa den Treffer zum 1:0. Keystone

Diego Godin brachte Atletico in der 40. Minute mit einem Kopfball in Führung. Für die Entscheidung 5 Minuten vor Schluss sorgte Diego Costa mit seinem 26. Saisontreffer. Der Torjäger grätschte eine Hereingabe über die Linie, prallte dabei aber mit dem Knie unglücklich gegen den Pfosten und musste mit der Bahre vom Platz getragen werden.

Damit liegt Atletico in der Tabelle 5 Runden vor Schluss wieder 3 Punkte vor Stadtrivale Real Madrid. Die «Königlichen» waren nach dem 4:0-Erfolg über Almeria am Samstag kurzfristig zum Tabellenführer aufgeschlossen.

Napoli gewinnt gegen Lazio dank Higuain

In der 33. Runde der Serie A ist Napoli gegen Lazio Rom zu einem 4:2-Sieg gekommen. Zum Mann des Spiels avancierte Gonzalo Higuain, der zum 20. Sieg der Süditaliener seine Saisontreffer 15 bis 17 beisteuerte.

Valon Behrami spielte bei Napoli durch, Gökhan Inler und Blerim Dzemaili kamen nicht zum Einsatz.