Balotelli debütiert mit Doppelpack

Mario Balotelli hat im ersten Spiel für seinen neuen Klub Nizza überzeugt. Der Skandal-Stürmer erzielte beim 3:2-Sieg über Marseille zwei Tore.

Mario Balotelli.

Bildlegende: Perfekter Einstand Mario Balotelli. Keystone

Es dauerte nur 7 Minuten, ehe Mario Balotelli in seinem ersten Spiel in der Ligue 1 für OGC Nizza einnetzte. Der 26-Jährige traf per Penalty zur Führung. Die Gäste aus Marseille drehten die Partie und führten nach dem Penaltytor von Bafetimbi Gomis 2:1 (72.). Doch Balotelli (78.) glich per Kopf aus und Wylan Cyprien (87.) erzielte dank gütiger Mithilfe von OM-Goalie Yohann Pelé den Siegtreffer. Das Team von Coach Lucien Favre schliesst damit punktemässig zu Leader Monaco auf.

Francesco Totti wird in 15 Tagen 40 Jahre alt. Doch der Altstar kann es immer noch. Im Heimspiel gegen Sampdoria Genua lagen die Römer zur Pause 1:2 zurück. Nach einem langen Regen-Unterbruch kam Totti ins Spiel – und die Roma zur Wende. Totti gab den Pass zum Ausgleich von Edin Dzeko, dann schoss er per Penalty in der 93. Minute das 3:2-Siegtor.

Chelsea musste unter dem neuen Trainer Antonio Conte erstmals Punkte abgeben. Nach dem 2:2 in Swansea (Diego Costa traf doppelt), liegen die Londoner nun zwei Punkte hinter dem makellosen Leader Manchester City.

TV-Hinweis

Die «sportlounge» hat Lucien Favre rund um das südfranzösische Derby gegen Olympique Marseille an der Cote d‘Azur besucht. Wie er den italienischen Star Mario Balotelli bändigen will, sehen Sie am Montagabend ab 22:25 Uhr auf SRF zwei.