Barça: Die Enttäuschung nach dem Rausch

Vier Tage nach der Gala in der Champions League erleidet Barcelona in der heimischen Liga einen Rückschlag und unterliegt Deportivo mit 1:2. Real zieht an den Katalanen vorbei.

Lionel Messi

Bildlegende: Freud und Leid eng beieinander Barcelonas Lionel Messi schleicht enttäuscht am jubelnden Raul Albentosa vorbei. Getty Images

Nach dem sensationellen 6:1-Sieg gegen PSG vom Mittwoch ist Barcelona auf den Boden der Realität zurückgekehrt – mit einer bitteren 1:2-Pleite gegen Deportivo La Coruña.

Nachdem Luis Suarez in der 46. Minute der Ausgleich für Barcelona gelungen war, brachte Alex Bergantinos (74.) La Coruña erneut in Führung. Diesmal wussten die Gäste keine Antwort mehr.

Real Madrid wieder Leader

Vom Ausrutscher Barças profitieren konnte Real Madrid. Die Königlichen gewannen zuhause gegen Betis Sevilla nach zwischenzeitlichem Rückstand mit 2:1. Cristiano Ronaldo und Sergio Ramos erzielten die Treffer. Damit übernimmt Real mit zwei Punkten Vorsprung die Tabellenspitze.