Chelsea setzt Siegeszug fort

Der FC Chelsea hat in der 12. Runde der Premier League den 10. Saisonsieg gefeiert. Die noch ungeschlagenen Londoner besiegten an der Stamford Bridge West Bromwich Albion mit 2:0.

Diego Costa

Bildlegende: 11. Saisontor Diego Costa trifft und trifft. Reuters

Das Team von Coach Mourinho eilt in der Meisterschaft von Sieg zu Sieg. Bereits nach einer halben Stunde waren die letzten Zweifel beseitigt, dass auch gegen West Bromwich 3 Punkte resultieren würden. Diego Costa mit seinem 11. Saisontreffer nach 11 Minuten und Hazard (25.) hatten die «Blues» früh auf die Siegerstrasse gebracht. Als Yacob (29.) nach einem brutalen Einsteigen gegen Costa vom Platz musste, war der Widerstand der Gäste gebrochen.

ManCity hält Schaden in Grenzen

Meister Manchester City konnte dank dem mühsam erkämpften 2:1-Heimerfolg gegen Swansea ein Anwachsen des 8-Punkte-Rückstandes verhindern. Jovetic (18.) und Touré nach einer Stunde trafen für die kriselnden «Citizens».

Manchester United kam bei Arsenal zu einem 2:1-Sieg und kletterte in der Tabelle bis auf Platz 4 hoch. Kieran Gibbs unterlief in der 56. Minute ein Eigentor, Wayne Rooney sorgte 5 Minuten vor dem Ende für die Entscheidung. Olivier Girouds Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam zu spät.